Aufgeholt und gewonnen: Das SUMMER GAME kann kommen!

3. September 2016, 22:21 Uhr

Löwen gewinnen abschließendes Testspiel beim HC Thurgau mit 4:3 nach Verlängerung.

Zum Abschluss der Saisonvorbereitung haben die Löwen Frankfurt einen 4:3-Sieg nach Verlängerung beim HC Thurgau (NLB) eingefahren. Damit ziehen die Löwen ein positives Fazit der Testspiel-Serie und sind für das SUMMER GAME 2016 am kommenden Samstag gerüstet.

Keine Änderungen im Kader vor dem Spiel gegen den Schweizer NLB-KLub, der den besseren Start erwischte und vor allem von den Strafzeiten gegen die Löwen profitierte. Zwei Powerplay-Treffer des HCT sorgten für den Rückstand der Löwen zur ersten Pause.

Allerdings brachte Clarke Breitkreuz (31.) die Löwen im zweiten Abschnitt wieder heran. Der Schlussabschnitt hatte es dann in sich. Erst bauten die Hausherren die Führung aus, doch CJ Stretch (55.)und Matt Pistilli (59.) besorgten mit ihren späten Treffern doch noch den Ausgleich. Das tolle Comeback belohnte Mike Card (63.) schließlich mit dem Siegtreffer in Verlängerung.

Mit dem positiven Ende der Saisonvorbereitung gilt nun die ganze Konzentration dem SUMMER GAME 2016. Am kommenden Samstag, den 10. September 2016, treffen die LÖwen Frankfurt auf die Kassel Huskies. 

JETZT TICKETS SICHERN FÜR DAS SUMMER GAME 2016.

HC Thurgau - Löwen Frankfurt 3:4 (2:0, 0:1, 1:2, 0:1)