Löwen erstmals siegreich

26. August 2016, 23:00 Uhr

Beim direkten Konkurrenten aus Ravensburg setzen sich die Löwen zum Auftakt des zweiten Testspielwochenendes mit 4:3 durch.

Ravensburg (MK) - Zeit die hochsommerlichen Temperaturen zu genießen, haben die Löwen Frankfurt derzeit kaum. Nach der gestrigen Team-Präsentation im Kinopolis stand heute bereits das nächste Testspiel in Ravensburg auf dem Programm.

Gegen den aufgerüsteten Ligarivalen zeigte das Rudel der Löwen-Dompteure Rich Chernomaz und Paul Gardner eine ansprechende Leistung und feierte trotz schwindender Kräfte im Schlussdrittel den ersten Erfolg in der Vorbereitung.

Ein Unterzahl-Treffer von Brett Breitkreuz sorgte in der 5. Spielminute für die frühe Führung der Gäste, bei denen Eddy Rinke-Leitans aufgrund einer leichten Blessur geschont wurde. Fast zur gleichen Zeit im 2. Spielabschnitt traf Nils Liesegang auf Zuspiel von C.J. Stretch ins Schwarze (25.). Die Löwen waren nun am Drücker und bauten die Führung bis zur zweiten Sirene durch Tore von Lukas Laub (28.) und Patrick Jarrett (38.) gar auf 4:0 aus.

Erst im Schlussabschnitt, als bei den Südhessen nach einer anstrengenden zweiten Vorbereitungswoche die Kräfte schwanden, konnte auch der mit Sören Sturm und Adriano Carciola prominent verstärkte Gastgeber offensiv Akzente setzen. Die Towerstars machten die Partie durch einen Doppelpack Adriano Carciolas (42., 47.) und eines weiteren Treffers seines Bruders Fabio (54.) zwar nochmal spannend, doch Löwen-Schlussmann Brett Jaeger und seine Vorderleute brachten den knappen Vorsprung über die Zeit.

Nach dem Gastspiel im Süden Deutschlands, führt der Vorbereitungsplan die Löwen am Sonntag tief in den Westen der Republik. Um 18:30 Uhr werden die Frankfurter dann vom Kooperationspartner, den Duisburger Füchsen, empfangen.

 

Ravensburg Towerstars - Löwen Frankfurt 3:4 (0:1, 0:3, 3:0)

Statistik