Fans

1.500 Fans feiern ihre Löwen auf der Saisonabschlussfeier

Ausverkaufte Festhalle Hausmann zum Saisonabschluss 2018/2019.

Die Saison 2018/2019 fand mit der Abschlussfeier am Dienstag, den 30. April ihren krönenden Abschluss. Unglaublich: 1.500 Fans waren in die Festhalle Hausmann auf der Dippemess gekommen, um ihre Löwen Frankfurt - den Vizemeister - zu feiern und in die Sommerpause zu verabschieden.

"Was für ein großartiger Abschluss der Saison", meinte Dalton Yorke. "Diese Fans sind der Wahnsinn." Auch David Skokan war begeistert: "So etwas habe ich noch nie erlebt."

Alle Fotos der Abschlussfeier.

Auf der Abschlussfeier wurde jeder Spieler einzeln auf der Bühne gefeiert und bejubelt. Der eine oder andere legte noch eine kleine musikalische Darbietung drauf. So sang David Skokan zu Helene Fischers "Atemlos". Löwen-Fan Monica Schneider, die in der Final-Serie zweimal die deutsche Nationalhymne gesungen hat, performte "Löwen on Fire" (zusammen mit Mike Fischer). Bastian Kucis gab "Kühler Kopf" zusammen mit Leon Hüttl, Nils Kapteinat und Nicolas Cornett zum Besten und Dominik Meisinger schmetterte "Mama Lauda".

Zu einer Abschlussfeier gehören jedes Jahr auch ein paar wehmütige Momente dazu. So wurden auch dieses Jahr einige Spieler und Verantwortliche verabschiedet. Die Löwen sagten "Danke" zu Brett Breitkreuz, Matt Pistilli, Tim Schüle, Kevin Maginot, Antti Kerälä, Mike Card und Betreuer Kari Kärkäs.

Am Ende feierte die Mannschaft geschlossen auf der Bühne mit einigen anwesenden freiwilligen Helfern, ohne die eine Löwen-Saison nie so reibungslos funktionieren würde, und Fans, die sich an diesem Abend eine Dauerkarte gekauft hatten.

Wir danken Euch für Eure Unterstützung in der abgelaufenen Saison, wünschen Euch einen erholsamen Sommer und freuen uns schon jetzt auf die Spielzeit 2019/2020.