Löwen-News

5 Dinge über… Daniel Wirt

Neuzugang Daniel Wirt über Schule, Freizeit und den BVB.

In unserer Reihe „5 Dinge über…“ stellt sich der nächste Neuzugang vor. Daniel Wirt weilt derzeit noch in Salzburg, um sich auf seine Abiturprüfung vorzubereiten. Uns verrät er, wie er den Spagat zwischen Eishockey und Schule hinbekommt und wie er es als gebürtiger Dortmunder mit dem BVB hält...

1 – Daniel Wirt über den Spagat zwischen Schule und Eishockey

Ich bin voll in der Prüfungsvorbereitung. Meine Matura steht an. Das ist das österreichische Pendant zum Abitur. Zu Beginn fiel mir nicht so einfach, Eishockey und Schule unter einen Hut zu bekommen. Ich musste oft eines der beiden Dinge vernachlässigen beziehungsweise ein wenig schleifen lassen. Doch durch die gute Zusammenarbeit der Schule und des Vereins wurde es dann immer einfacher, sodass die Schule mit dem Sport im Gleichgewicht stand.

2 – Daniel Wirt über seine Sommerpläne

Ich versuche so viel Zeit wie möglich bei meiner Familie und meinen Freunden zu verbringen. Ansonsten trainiere ich im Moment selbständig, bis es dann Ende Mai mit dem Sommertraining in Frankfurt losgeht.

3 – Daniel Wirt über seine Freizeit

Ich habe eigentlich keine weiteren Hobbies. Ich treffe mich gerne mit meinen Freunden oder genieße die Zeit mit meiner Familie, da ich die letzten Jahre in Salzburg gewohnt habe und selten zu Hause war.

4 – Daniel Wirt über Dortmund und den BVB

Ich bin jetzt nicht der allergrößte Fan, aber ich verfolge den BVB gerne, da ich den Großteil meines Lebens dort verbracht habe. Jedoch muss ich zugeben, dass ich noch nie ein Spiel vom BVB im Stadion gesehen habe. Aber wenn ich es schon nicht daheim geschafft habe, vielleicht gelingt es mir ja bei einem Gastspiel der Dortmunder in Frankfurt…

5 – Daniel Wirt über sein Spiel

Ich spiele Verteidiger. Aber ich schalte mich gern ins Angriffsspiel meiner Mannschaft mit ein. Das liegt sicher auch daran, dass ich früher noch Stürmer gespielt habe. Ansonsten kann ich von mir sagen, dass ich relativ gut Schlittschuh laufen kann. Natürlich möchte ich mich aber in allen Belangen in Frankfurt verbessern. Ich freue mich schon jetzt auf die neue Herausforderung.