Vorschau

Ab Freitag gegen Hamm

Die Löwen Frankfurt starten mit neuen Personalsorgen in Qualifikationsrunde für DEB-Pokal. Verabschiedung von Blacky Schwarzer, Vertrag mit Dominique Hensel aufgelöst.

Die Löwen Frankfurt starten am Freitag mit einem Heimspiel (Spielbeginn 19:30 Uhr) in Qualifikationsrunde für den DEB-Pokal. Als Fünfplatzierter nach der Beendigung der Meisterrunde treffen die Löwen dabei zunächst in einer Best-of-Five Runde auf die Hammer Eisbären.

Behalten die Löwen in der Serie die Oberhand, geht es in einer weiteren Best-of-Five-Runde gegen den Sieger des Duells zwischen Königsborn und Ratingen um den besagten Startplatz im DEB-Pokal.

Alle Spieltermine gibt es in unserem Spielplan.

Für Dauerkarteninhaber der Löwen Frankfurt (reguläre Dauerkarten und Meisterrunden-Dauerkarten) sind alle Spiele der Qualifikationsrunde(n) enthalten. Die Dauerkarten im Scheckkarten-Format sind entsprechend für alle noch stattfindenden Heimspiele frei geschaltet.

Einzeltickets für die Partien gibt es im Löwen Ticket-Shop.

Die Personalsituation der Löwen Frankfurt hat sich am Sonntag nochmal verschlechtert, denn auch für Michael Schwarzer ist die Saison beendet. Der Stürmer erlitt einen Bandscheibenvorfall und kann in dieser Saison nicht mehr eingesetzt werden. Schon in Duisburg war Michael Schwarzer nicht dabei.

Dennoch wird "Blacky" am Freitagabend ein letztes Mal in dieser Saison gemeinsam mit der Mannschaft einlaufen, um für einen gebührenden emotionalen Abschied zu sorgen.

"Er hat sich die Verabschiedung absolut verdient. Er hat in dieser Spielzeit trotz der Doppelbelastung als Berufstätiger alles gegeben und war immer bereit, wenn wir ihn gebraucht haben. Außerdem erfüllen wir ihm einen Herzenswunsch und unsere Fans werden ihn sicher nochmal richtig feiern", so Michael Bresagk, sportlicher Leiter der Löwen Frankfurt.

Weiterhin haben die Löwen Frankfurt das Vertragsverhältnis mit Dominique Hensel mit sofortiger Wirkung beendet. "Dominique ist an uns herangetreten, da er kurzfristig eine große berufliche Entwicklungschance hat, die er wahrnehmen möchte. Daher werden wir ihm trotz der angespannten Personalsituation keine Steine in den Weg legen. Wir bedanken uns bei Dominique und wünschen ihm für seine weitere Zukunft alles Gute," erklärt Michael Bresagk.

Immerhin ist eine Rückkehr von Alex Althenn und Thomas Schenkel wahrscheinlich. Auch Ryan Fairbarn und Daniel Kunce werden trotz Blessuren auflaufen.

Definitiv verzichten müssen neben Hensel und Schwarzer auf Simon Barg, Tim Bornhausen, Marco Müller, Max Seyller, Raphael Wagner und Kevin Thau.