Vorschau

Als Derbysieger nach Ravensburg

18. Spieltag DEL2-Saison 2020/2021 – Ravensburg Towerstars gg. Löwen Frankfurt – Di., 02.02.2021 um 19:30 Uhr.

Nach dem Erfolg gegen die aktuelle Nummer eins der Tabelle steht für die Löwen Frankfurt der nächste schwere Brocken auf dem Spielplan: die Nummer zwei aus Ravensburg. Am Dienstag, den 2. Februar sind die Löwen im Nachholspiel des 18. Spieltags zu Gast bei den Towerstars. Spielbeginn in der CHG Arena ist um 19:30 Uhr.

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen von Bund und Ländern sind derzeit keine Zuschauer zu Profisportveranstaltungen zugelassen. Die Partie wird aber live auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: Positive Stimmung nutzen

Nach zuvor zwei verlorenen Spielen zeigten sich die Löwen trotz personeller Engpässe am Sonntag im Derby gegen Kassel von ihrer kämpferischen Seite. Am Ende stand ein 2:1-Derbysieg zu buche.

Torgefährlichster Mann ist zuletzt Stephen MacAulay gewesen. Gegen Kassel konnte er seiner beeindruckenden Torquote ein weiteres hinzufügen. Seit seiner langen Verletzungspause macht er erfolgreich Jagd auf Punkte. Dabei immer an seiner Seite ist Top-Scorer Sebastian Collberg, der am Sonntag einen weiteren Assist sammeln konnte.

Auf der anderen Seite sind die Löwen aber auch von Ausfällen geplagt: David Suvanto, Max Faber, Constantin Vogt, Kyle Wood und Patrick Klein fehlten zuletzt.

Der Gegner: Schwere Aufgabe

Nach Kassel kommt auch schon Ravensburg. Der Tabellenzweite wird die nächste Mammutaufgabe. In den letzten vier Spielen haben die Baden-Württemberger allerdings zwei Niederlagen hinnehmen müssen.

Ihr Top-Scorer ist aktuell Andreas Driendl, der ganze 18 Tore und 17 Assist vorweisen kann. Nennenswert ist auch ihr Neuzugang Mike Card, der bei seinem Debüt direkt einen Assist beisteuern konnte.

Bilanz: Statistik auf Seiten der Löwen

Einmal trafen die beiden Mannschaften in dieser Saison schon aufeinander. Dieses Duell konnten die Löwen für sich entscheiden (5:2). Jetzt geht es für die Löwen in die CHG Arena und die Statistik sieht gut aus. Von 17 Auswärtsspielen in Ravensburg konnte man zehn für sich entscheiden. Insgesamt traf man 35-mal aufeinander. 23-mal ging der Sieg an die Löwen, mit einer Torbilanz von 128:102.