Vorschau

Auf zum nächsten Tiger-Duell

Spieltag 7 – Straubing Tigers vs. Löwen Frankfurt – So., 02.10.2022 um 19:00 Uhr - PENNY DEL-Saison 2022/2023

Am Sonntag, den 02. Oktober 2022 reisen die Löwen zum 7. Spieltag der laufenden PENNY-DEL-Saison nach Niederbayern zum Duell mit den Straubing Tigers.

Die Tigers haben seit nunmehr drei Jahren schon ein Abonnement auf das Prädikat des „Überraschungsteams“ der Saison - gelang es dem Team von Head-Coach Tom Pokel doch zuletzt immer die „Großen“ der Liga zu ärgern und die reguläre Saison in den Top-6 abzuschließen. Solides Management, ein passendes System, ein funktionierendes Umfeld: Die Tigers taugen als Vorbild für erfolgreiches Eishockey auch an einem kleineren Standort und ohne massives Mäzen-Sponsoring.

Der Gegner im Fokus

Auch in der aktuellen Saison stellt Straubing wieder eine - zumindest auf dem Papier- sehr gute Mannschaft mit erfahrenen DEL-„Haudegen“ à la Cody Lampl, starken Defendern wie Ex-NHL Spieler Brandon Manning und profilierten Scorern wie Luke Adam, Mike Connolly und Jason Akeson. Eine weitere Qualifikation für die Playoffs wäre in Straubing bei weitem keine Überraschung mehr.

Aktuell läuft es bei den Tigers allerdings noch nicht so rund wie erhofft: Zwei Siege stehen vier Niederlagen aus sechs Saisonspielen gegenüber. Mit 7 Punkten liegt Straubing aktuell auf Rang 12 der Tabelle.

Topscorer der Tigers ist aktuell Luke Adam mit einem Tor und fünf Vorlagen.

Die Lage bei den Löwen

Für die Löwen läuft es in dieser Hinsicht deutlich besser. Zwar gelangen auch ihnen erst zwei Siege in der regulären Spielzeit dazu kommt allerdings noch der Shoot-out-Erfolg gegen München von Freitag und der Punkt aus dem 0:4-Comeback aus Berlin. 9 Punkte auf dem Konto bedeuten aktuell Tabellenplatz 8.

Dominik Bokk und Brett Breitkreuz punkten aktuell weiterhin im Gleichschritt und führen die DEL-Topscorerliste mit 8 Punkten (je 5 Tore und 3 Assists an).

Teamvergleich

Aufpassen müssen die Löwen bei den Special-Teams. Straubings Powerplay trifft bei einer Quote von 31,6% in fast jeder dritten Überzahlsituation, bei den Löwen liegt die Erfolgsquote bei aktuell bei 17%. Das Penalty-Killing ist mit 85% ebenfalls etwas besser als das Unterzahlspiel der Löwen, die aber ebenfalls starke 82% ihrer „Shorthanded-Situationen“ unbeschadet überstanden.

Löwen-Head-Coach Gerry Fleming wird auch gegen Straubing nicht auf die „Olsen-Bande“ in der zweiten Sturmformation setzen können, da Ryan Olsen nach seinem Fight im Spiel gegen Nürnberg noch gesperrt sein wird.

Im Tor dürfte das Duell Jake Hildebrand (Löwen) gegen Hunter Miska (Tigers) lauten. Beide Goalies sind neu in der Liga, haben sich aber schon als starken Rückhalt ihrer Teams bewiesen.

Spielbeginn der Partie im Eisstadion am Pulverturm in Straubing ist um 19:00 Uhr. MAGENTA SPORT überträgt die Partie live.