Löwen-News

Bastian Kucis kommt zurück zu den Löwen

U24-Torhüter spielte bereits 2018/2019 in Frankfurt.

Die Löwen Frankfurt feilen weiterhin am Kader für die Saison 2020/2021. Bastian Kucis wird als einer der Torhüter der Löwen ins Frankfurter Gehäuse zurückkehren. Der 22-Jährige trug bereits in der Spielzeit 2018/2019 das Trikot der Löwen und kommt nun aus Bad Nauheim an den Main.

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns, dass sich Basti Kucis für eine Rückkehr zu den Löwen entschieden hat. Wir hätten ihn nach der Saison 2018/2019 gern gehalten, was aber aufgrund seines Vertrags mit Köln nicht möglich war. Basti hat schon in seiner ersten Saison in Frankfurt unter Beweis gestellt, dass er sehr viel Potential hat. Die Zusammenarbeit mit unserem Goalie Coach Valtteri Salo hat ebenfalls hervorragend geklappt. Basti gehört zu unseren U24-Spielern und wir hoffen, dass er in mindestens den nächsten zwei Jahren weiter hart an sich arbeitet und zu einem Torhüter weiterentwickelt, der das Potential hat, in der DEL zu spielen.“

Bastian Kucis: „Ich freue mich sehr, wieder für die Löwen spielen zu dürfen. Gern wäre ich letzte Saison geblieben, was aber aufgrund meiner Vertragssituation nicht möglich war. Die Löwen sind eine hochprofessionelle Organisation, die mir alles bieten kann, um mich zu verbessern. Außerdem fühle ich mich hier sehr wohl. Ich freue mich schon jetzt, endlich wieder vor den besten Fans der Liga zu spielen.“

Kucis machte 2018/2019 als Förderlizenzspieler der Kölner Haie insgesamt 23 reguläre Saisonspiele für die Löwen. Dabei hatte er einen Gegentorschnitt von 2,76 und eine Fangquote von 89,1 Prozent. Er kam zudem einmal in den Playoffs zum Einsatz. Weiterhin wurde er zum Spieler des Monats November 2018 gewählt.

Vergangene Saison stand er ebenfalls in Köln unter Vertrag, verbrachte die meiste Zeit aber beim EC Bad Nauheim. Dort stand er sieben Mal zwischen den Pfosten (Gegentorschnitt von 3,47 / Fangquote von 87,9 Prozent). Sein Profidebüt feierte er in der Saison 2014/2015 beim ESV Kaufbeuren, für den er bis 2017/2018 insgesamt 12 Spiele bestritten hat.