Löwen-News

„Battle der Bärte“: Löwen Frankfurt und EC Bad Nauheim unterstützen Movember

Gemeinsame Aktion der Winter-Derby-Rivalen zum Thema Männergesundheit.

Auch in diesem Jahr unterstützen die Löwen Frankfurt die Movember Foundation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, auf das Thema Männergesundheit aufmerksam zu machen. Dabei treten die Löwen in den „Battle der Bärte“ – natürlich rein freundschaftlich – mit dem EC Bad Nauheim. Ein passender Gegner im Hinblick auf das Winter Derby am 14. Dezember 2019 in Offenbach.

Movember setzt für das Thema Vorsorge und Früherkennung von männertypischen Krebserkrankungen ein. Die Organisation finanziert aber auch die weltweit erste und zugleich größte Studie mit Prostatakrebspatienten. Als Zeichen der Unterstützung der Stiftung rasieren sich Männer weltweit jeden November ihren Bart.

Aus diesem Grund trafen sich die Löwen Frankfurt und der EC Bad Nauheim am Schauplatz des Winter Derbys, dem Sparda-Bank-Hessen-Stadion am Bieberer Berg. In einer gemeinsamen Aktion wurden nicht nur Bärte rasiert, sondern es soll auch möglichst viel Geld zur Unterstützung der Movember Foundation gesammelt werden. Aus Löwen-Sicht mit dabei waren Marius Erk, Patrick Klein und Steven Delisle.

Wer die Löwen – und damit auch Movember – unterstützen will, der kann hier spenden.

„Es ist wichtig, auf die Movember Foundation aufmerksam zu machen“, erklärt Löwen-Profi Marius Erk. „Ich mache bei der Aktion jetzt schon einige Jahre mit. Ich finde es wichtig, das Thema Männergesundheit anzusprechen und hoffe, dass die Löwen-Fans die Aktion unterstützen werden.“

Im Durchschnitt sterben Männer fünf Jahre jünger als Frauen. Weltweit sterben jedes Jahr über 300.000 Männer an Prostatakrebs. Movember spricht das Thema offen an. Gemeinsam mit Botschaftern aus Sport, Film und Gesundheit macht die gemeinnützige Organisation den November zum Movember und legt damit den Fokus einen Monat lang auf ein wichtiges Thema: Die Gesundheit von Männern.  

„Wenn man sich diese Zahlen vor die Augen führt, ist man geschockt,“ sagt Michael Fischer, European Country Manager, Movember. „Die Männergesundheit steckt in der Krise und wir machen viel zu wenig, um das zu ändern. Fragt man beispielsweise einen Mann zwischen 20 und 30 Jahren, ob er sich regelmäßig die Hoden abtastet oder einen Urologen des Vertrauens hat, an den er sich wenden kann, ist die Antwort ein ganz klares Nein. Hodenkrebs ist bei jungen Männern der am häufigsten diagnostizierte Krebs. Mehr als 4.300 Männer erkranken jährlich daran.“

Die Löwen werden den ganzen November über immer wieder über ihre Social-Media-Kanäle auf die Movember-Stiftung aufmerksam machen und sind dankbar für jeden, der das Thema unterstützt. Am Ende gibt es im „Battle der Bärte“ hoffentlich auch den ersten Sieg rund ums Winter Derby für die Löwen zu verzeichnen.

Jetzt Tickets fürs Winter Derby sichern.