Vorschau

Das Hessen-Derby steht an: Löwen empfangen Huskies

28. Spieltag DEL2-Saison 2020/2021 –Löwen Frankfurt gg. Kassel Huskies – So., 31.01.2020 um 18:30 Uhr - powered by SÜWAG.

Es ist wieder Derby-Zeit! Am Sonntag, den 31. Januar kommt es zum dritten Duell in dieser Saison zwischen den Löwen Frankfurt und den Kassel Huskies. Spielbeginn in der Eissporthalle Frankfurt ist um 18:30 Uhr. Der Spieltag wird präsentiert von SÜWAG.

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen von Bund und Ländern sind derzeit keine Zuschauer zu Profisportveranstaltungen zugelassen. Die Partie wird aber live auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: Ausfälle nehmen zu

Sie hatten kein Glück in Landshut. Durch zwei späte Treffer und unnötige Strafen mussten sich die Löwen am vergangenen Freitag mit 1:3 in Landshut geschlagen geben. Nun wollen die Löwen trotz einiger Ausfälle alles daran setzen, den neunten Heimsieg im elften Heimspiel einzufahren.

Denn neben den Langzeitverletzten Max Faber und Constantin Vogt werden am Sonntag erneut auch David Suvanto und Patrick Klein fehlen. Hinzu kommt nun auch noch der Ausfall von Kyle Wood. Der Abwehr-Hühne schied im Spiel in Landshut aus.

Umso wichtiger ist es, dass auch gegen Kassel die beiden Punktegaranten Stephen MacAulay und Sebastian Collberg ins Rollen kommen. MacAulay schoss im sechsten Spiel nach seiner Rückkehr sein fünftes Tor. Collberg punktete im achten Spiel in Folge und führt die Löwen mit 21 Zählern an.

Der Gegner: Tabellenführer

Spitzenreiter Kassel kommt nach Frankfurt und das mit einer eindrucksvollen Bilanz: 18 Siege aus insgesamt 24 Spielen. Am Freitag siegten die Huskies mit 5:1 gegen Freiburg. Allerdings verloren die Kasseler ihre letzten drei Auswärtsspiele.

Top-Scorer der Nordhessen ist aktuell Corey Trivino. 32 Punkte bringt der gebürtige Kanadier mit nach Frankfurt und er will garantiert mehr. Bester Torjäger des Teams ist Philippe Cornet mit 12 Treffern.

Bilanz: Ausgeglichen und knapp

Gegen keinen anderen Gegner wurde so oft gespielt, wie gegen Kassel. 42 Mal gab es das Hessen-Derby bereits in der regulären DEL2-Saison. Bis jetzt hat noch kein Team die Oberhand gewonnen: Beide Mannschaften haben genau 21 Siege auf der Habenseite. Die Torbilanz spricht allerdings knapp für Kassel (139:131). Zweimal trafen die Erzfeinde diese Saison schon aufeinander und hier konnte jedes Team einen Sieg ergattern.