DEL2

DEL2 bekräftigt Start der Hauptrunde am 06. November

Nach Beschluss von Bund und Ländern: Heimspiele der Löwen Frankfurt vorerst ohne Zuschauer.

Am Mittwoch haben Bund und Länder gemeinsam über die nächsten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beraten.

So wird es ab Montag, 02. November erneut zu umfangreichen Einschränkungen kommen. Diese haben bedingt auch Einfluss auf den Spielbetrieb im Profisport-Bereich. Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen finden die Spiele zum Saisonstart der DEL2 ohne Zuschauer statt. Vorerst soll das Zuschauerverbot für den Monat November gelten.

+++ ALLE LÖWEN-SPIELE LIVE AUF SPRADE.TV SEHEN +++

In Kürze informieren wir Euch darüber, was dies genau für die Fans der Löwen Frankfurt bedeutet - auch und insbesondere für die Dauerkarten-Inhaber.

René Rudorisch, DEL2-Geschäftsführer: „Für alle ist die aktuelle Situation keine einfache. Wir sind in erster Linie froh, dass der Spielbetrieb im Profisport erhalten werden kann. Insofern gilt auch weiterhin der Beschluss der Gesellschafter, dass die Hauptrunde der DEL2 am 06.November mit den dann geltenden Bestimmungen in Bezug auf die Zuschauer startet. Das ist keine Selbstverständlichkeit, vor allem bei der Abhängigkeit von zuschauerabhängigen Einnahmen. Dennoch sehen wir den Start als wichtig an, im Sinne der Sportart, aber vor allem auch für unsere zahlreichen Spieler und Familien. Gleichzeitig erhoffen wir uns auch die notwendige Unterstützung nicht nur unserer Sponsoren, Fans und Partner, sondern auch vonseiten der Politik über das Jahr 2020 hinaus."