Löwen-News Kabinengeflüster

Drei Löwen auf dem Sprung in die erstklassige DEL

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge: Stephen MacAulay, Leon Hüttl und Luis Schinko machen den nächsten Schritt

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entscheidungen sind gefallen: Drei Löwen gehen ihren nächsten Karriereschritt und schließen sich einem Club der ersten Liga an.

Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Alle drei Spieler - sowohl die jungen Talente wie Leon Hüttl und Luis Schinko als auch Stephen MacAulay, der als eine der wenigen Importspieler-Ausnahmen den Sprung in die DEL schafft, haben sich in den letzten Jahren in unserem System sehr gut weiterentwickelt. Sie sind für den Sprung in die DEL sehr gut vorbereitet. Natürlich hätten wir die drei gerne weiter im Trikot der Löwen gesehen - wünschen ihnen aber selbstverständlich sportlich und privat alles Gute für die Zukunft!“

Leon Hüttl: „Ich bin dankbar dafür, dass ich die letzten drei Jahre Teil der Löwen-Familie sein durfte. Es war eine besondere Erfahrung vor so großartigen Fans und für die Löwen Frankfurt spielen zu dürfen! Ich hoffe, man sieht’s sich irgendwann wieder!“

Luis Schinko: „Ich möchte mich bei allen in Frankfurt für die zwei sehr schönen Jahre bedanken. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht für euch zu spielen!“

Stephen MacAulay: „Hallo, Löwen-fans, thank you for 2 incredible seasons in Frankfurt. I will always cherish the memories and friendships created at the Eissporthalle. I wish we could have experienced Aufstieg together, but this year wasn’t meant to be. I wish everyone all the best success and health in the future.“
[Übersetzung: Hallo Löwen-Fans, danke für zwei unglaubliche Saisons in Frankfurt. Ich werde die Erinnerungen und Freundschaften, die in der Eissporthalle entstanden sind, immer in Ehren halten. Ich wünschte, wir hätten den Aufstieg gemeinsam erleben können, aber dieses Jahr hat es leider nicht sollen sein. Ich wünsche allen viel Erfolg und Gesundheit für die Zukunft.]

Leon Hüttl (20) verteidigte seit 2018/2019 in 146 Spielen (inkl. Playoffs) für die Löwen. Luis Schinko (20) schloss sich 2019/2020 dem Rudel an und stürmte 93 Spiele im Frankfurter Jersey. Auch Stephen MacAulay war seit der Saison 2019/2020 für die Löwen Frankfurt im Einsatz, absolvierte 87 Spiele und trug zuletzt auch das „A“ auf der Brust.