Löwen-News

Duell der Hauptrundensieger: Löwen testen zuhause gegen Red Bull München

Am Freitag, den 30. Oktober empfangen die Löwen Frankfurt Red Bull München. Dauerkarten-Inhaber sehen das Spiel auf SpradeTV kostenfrei.

Die Löwen Frankfurt bestreiten doch noch ein Test-Heimspiel. Und das gegen einen äußerst attraktiven Gegner. Am Freitag, den 30. Oktober empfängt der Hauptrundensieger der DEL2-Saison 2019/2020 den Hauptrundensieger der DEL-Saison 2019/2020 – Red Bull München. Spielbeginn in der Eissporthalle Frankfurt ist um 19:30 Uhr. Das Spiel wird live auf SpradeTV übertragen.

HINWEIS: Nach derzeitigem Stand der Dinge sind erstmal keine Zuschauer für unser Testspiel am 30. Oktober erlaubt. Jedoch ist unsere konkrete Anfrage – auf Basis unseres individuellen Hygienekonzepts – vom Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt noch nicht final entschieden/abgelehnt. Da ein Test-Heimspiel im Leistungsumfang der Dauerkarte inbegriffen ist, erhalten alle Dauerkarten-Inhaber erstmal das Spiel kostenlos auf SpradeTV*.

Und so geht‘s: Hierzu müsst Ihr Euch nur bei Sprade unter https://www.sprade.tv/login/ registrieren und uns dann schnellstmöglich die im Sprade-Account hinterlegte Email-Adresse und Euren Dauerkarten CODE (Rückseite links unten, eine vierstelliger Code) mitteilen. Dies müsste spätestens einen Tag vor dem Spieltermin erfolgen und dann wird auf Eurem Sprade-Account das Löwen-Spiel kostenfrei für Euch zu buchen sein. Bitte übermittelt uns diese Information - die im Sprade-Account hinterlegte Email-Adresse sowie den Dauerkarten CODE - an folgende E-Mail-Adresse: RBMnoSpam@loewen-frankfurt.de.

HINWEIS: Dauerkarten-Inhaber erhalten ihren SpradeTV-Code am Freitag rechtzeitig vor Spielbeginn.

 

Für die Löwen ist es das dritte und letzte Spiel in der Vorbereitung auf die kommende DEL2-Saison, die am Freitag, den 6. November mit dem Derby gegen den EC Kassel Huskies (19:30 Uhr) beginnt.

Red Bull München hat in der Vorbereitung bereits neun Begegnungen absolviert. Beim Red Bulls Salute Turnier in Kitzbühel feierten die Bayern einen Sieg (2:1 gg. Vienna Capitals) und eine Niederlage (1:2 gg. KAC Klagenfurt). Außerdem spielten die Münchner beim SC Bern (5:3), zwei Mal gegen Red Bull Salzburg (3:1/2:5), gegen die Lausitzer Füchse (9:2), Dresdner Eislöwen (5:2) sowie zweimal gegen die Eisbären Berlin (3:2/0:1).

 

*=Das Angebot gilt nur für private Nutzung des SpradeTV-Accounts. Für eine gewerbliche Nutzung muss auch weiterhin eine entsprechende Lizenz erworben werden.