DEL2 Vorschau

Duell gegen den Aufsteiger

Am Freitag, den 4. Oktober ist der EV Landshut zu Gast in der Frankfurter Eissporthalle.

Am Freitag, den 4. Oktober kommt der Aufsteiger vom EV Landshut das erste Mal in dieser Saison nach Hessen. Es ist das erste Mal seit 2015, dass beide Teams wieder gegeneinander spielen. Spielbeginn in der Frankfurter Eissporthalle ist um 19:30 Uhr.

Wie gewohnt halten wir euch mit unserem Live-Ticker, auf Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden. Die Partie wird zudem Live auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: Daheim noch ungeschlagen

Nach dem 1:4 bei den Heilbronner Falken am Mittwochabend wollen die Löwen zuhause weiter siegen. Dies gelang den Jungs von Head Coach Matti Tiilikainen ja jetzt schon drei Mal in Folge. Nun soll auch der Aufsteiger die Heimstärke der Löwen zu spüren bekommen.

Wie auch schon beim Spiel in Heilbronn wird Eddie Lewandowski den Clever Fit Top Scorer Helm der Löwen tragen. Mit vier Toren und vier Assists hat der Routinier die meisten Punkte der Löwen gesammelt. Ihm folgen Roope Ranta, Martin Buchwieser und Lukas Koziol mit jeweils sechs Zählern.

Der Gegner: Noch ohne Heimspiel

Die Landshuter Spieler haben bisher einen großen Nachteil gegenüber allen anderen Mannschaften. Sie bestreiten zurzeit nur Auswärtsspiele, da das eigene Eisstadion noch nicht bespielbar ist. Das bedeutet für den Aufsteiger auch, dass man noch nicht richtig im Eishockey-Rhythmus drin ist, da man nur ein Spiel in der Woche bestreitet. Dies ändert sich erst an diesem Spieltag.

Durch den Spieltag unter Woche haben die Landshuter nun das erste Mal zwei Spiele in drei Tagen. Diese beiden Auswärtsspiele haben es auch ganz schön in sich. Am Mittwoch spielten die Bayern nämlich in Weißwasser. Dort gewann man in der Verlängerung.

Nach bisher vier gespielten Spielen haben die Bayern fünf Punkte und stehen auf dem elften Tabellenplatz. Bester Scorer des Teams ist mit vier Punkten Maximilian Forster.

Die Bilanz: Vorteil Landshut

Erstmals seit der Saison 2014/2015 treffen Frankfurt und Landshut in der DEL2 aufeinander. Es war die einzige gemeinsame DEL2-Spielzeit der beiden langjährigen Bundesliga- und DEL-Kontrahenten. Von den vier DEL2-Duellen gewannen die Löwen allerdings nur ein Spiel (6:3).

Hinweise und Besonderheiten

Adresse: Frankfurter Eissporthalle, Am Bornheimer Hang 4.

Tickets: Für das Spiel sind Karten im Online-Shop oder an der Abendkasse erhältlich.

Einlass: 18:30 Uhr (Für Dauerkarten-Inhaber 18:15 Uhr).

Hinweis: Aufgrund einer Veranstaltung auf dem Festplatz stehen vor der Eissporthalle nur sehr wenige Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen, auf den Parkplatz auf dem benachbarten FSV-Gelände auszuweichen oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Neuigkeit: PepsiCo supportet die Löwen. Ab sofort gibt es eine Auswahl an Getränken des neuen Löwen-Partners im Ausschank in der Eissporthalle.

4. Drittel: Nach Spielende findet auch in dieser Saison das 4. Drittel statt. An Stand 1 hinter Block O können Fans nach jedem Heimspiel einen Löwen-Spieler für Fotos und Autogramme treffen. Zusätzlich gibt es extra dazu den Löwen-Becher mit 1L Licher Pils für 9,50€ zu kaufen – nur nach Spielende zum 4. Drittel.

Anreise mit Driverhood: Mit driverhood gelangt Ihr gemeinsam mit anderen Löwen-Fans als Fahrer oder Mitfahrer zu den Heimspielen. Jetzt anmelden: www.driverhood.com/loewen.