Löwen-News

Eishockey-Ikone Bob Nicholson lobt TheDOME Standort

Bob Nicholson, Vorsitzender der Edmonton Oilers und IIHF-Vize-Präsident zu Besuch bei Löwen Frankfurt.

Die Löwen Frankfurt bauen auf TheDOME: Nach der Schließung der Ausschreibung für ein mögliches Arena-Projekt am Kaiserlei soll der Bau der Multifunktionsarena TheDOME am Frankfurter Flughafen vorangetrieben werden. Aus diesem Grund besuchte Bob Nicholson die Mainmetropole.

Nicholson ist nicht nur Vorsitzender der Edmonton Oilers, die dem TheDOME-Investor Katz Group gehören, sondern fungiert zugleich als Vize-Präsident des internationalen Eishockeyverbands IIHF. Der 67-Jährige war zudem von 1998 bis 2014 Präsident des kanadischen Eishockeyverbands.

Dabei zeigte ihm Stefan Krämer, geschäftsführender Gesellschafter der Löwen Frankfurt, auch das Gelände, auf dem TheDOME entstehen soll. Nicholson zeigte sich beeindruckt: „Es ist ein perfektes Grundstück für eine moderne Arena, die ideale Voraussetzungen bieten wird, um auch ein NHL-Spiel in Frankfurt stattfinden zu lassen.“

Ein mögliches NHL-Spiel in Frankfurt könnte bedeuten, dass womöglich in einigen Jahren die Edmonton Oilers mit ihrem deutschen Superstar Leon Draisaitl – dem amtierenden MVP der besten Eishockeyliga der Welt – zu Besuch kommen.

„Ein NHL-Spiel mit Leon Draisaitl in Frankfurt wäre natürlich überragend“, freut sich auch Krämer, der zugleich die hervorragende Zusammenarbeit mit dem kanadischen Traditionsteam der Oilers lobt. „Wir haben seit einiger Zeit einen sehr intensiven Austausch mit Bob Nicholson und den Edmonton Oilers.“

Damit der Traum eines NHL-Spiels in Frankfurt wahr werden kann, appellierte Krämer schon vor wenigen Tagen an die örtliche Politik. Er erwarte die Unterstützung aller Parteien für das TheDOME Projekt am Flughafen.

Alle Informationen zu TheDOME gibt es hier: http://www.thedomefrankfurt.com/