Löwen-News

Geballte Ladung Knowhow für den Bau der Multifunktionsarena TheDOME

Am Montag dieser Woche hat ein Zusammenschluss von drei namhaften Unternehmen seine Bewerbung für den Bau der Multifunktionsarena auf dem Gelände der FRAPORT AG am Squaire eingereicht.

"Aus Sicht der Löwen Frankfurt ist ein weiterer wichtiger Schritt dadurch getan, dass der Weltmarktführer Anschutz Entertainment Group (AEG) nun auch zum Team von TheDOME gehört. Die Anschutz Entertainment Group (AEG) hat gemeinsam mit TheDOME und der Katz Group die Bewerbung bei der FRAPORT abgegeben.
Mehr Sachverstand, Erfahrung und Wissen aus dem erfolgreichen Betrieb von über 300 großen Arenen und Stadien kann man nicht hinter sich vereinen.
Die Löwen Frankfurt stehen voll hinter TheDOME. Wir wünschen uns, dass das Konzept auch bei der FRAPORT AG positiv aufgenommen wird, sodass zeitnah die nächsten Schritte möglich werden", kommentiert Stefan Krämer, geschäftsführender Gesellschafter der Löwen Frankfurt Eishockey Betriebs GmbH, diese Neuigkeit.

Nachtrag, 17.02.2021:

Heute eine persönliche Grußbotschaft von Felix Scheuerpflug, Geschäftsführer von TheDOME, für euch, ergänzend zur gestrigen Textmeldung zu TheDOME.

Kurz zusammengefasst:

Die Löwen Frankfurt haben mit TheDOME vor zwei Jahren einen Vormietvertrag geschlossen welcher weiterhin gilt.

Die TheDOME Besitzgesellschaft wird zusammen mit der Anschutz Entertainment Group (AEG) und Katz Group ein starkes Team bilden und die Vision von TheDOME gemeinsam vorantreiben. Dieser Zusammenschluss und die Besitzverhältnisse bei TheDOME haben keine Auswirkungen auf die Löwen Frankfurt selbst.