Vorschau

Letztes Spiel des Jahres: Löwen wollen Serie gegen Tabellenzweiten fortsetzen

Am Montag, den 30. Dezember empfangen die Löwen die Heilbronner Falken.

Am kommenden Montag, den 30. Dezember wird die Eissporthalle Frankfurt sich ein letztes Mal im Jahr 2019 in einen Hexenkessel verwandeln. Dann nämlich empfangen die seit fünf Spielen unbesiegten Löwen Frankfurt die Heilbronner Falken. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Wie gewohnt halten wir euch mit unserem Live-Ticker, auf Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden. Die Partie wird zudem Live auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: Trotz Erfolgsserie dezimiert

Obwohl die Löwen seit Wochen mit jeder Menge Ausfällen zu leben haben, konnten sie am vergangenen Samstag bereits den fünften Sieg in Serie feiern. In Bad Tölz gewann man zudem das dritte Auswärtsspiel hintereinander (2:1).

Dabei fehlen gleich sieben Spieler. Thomas Gauch, Christian Kretschmann, Mike Fischer und Lukas Koziol sind weiterhin verletzt. Dazu spielen Daniel Wirt, Luis Schinko und Leon Hüttl derzeit bei der U20-Weltmeisterschaft für Team Deutschland.

Der beste Scorer der Löwen ist weiterhin Roope Ranta. Der Finne steht nach seinem Assist zum Siegtreffer in Tölz bei 34 Punkten. Mit 18 Treffern ist er zudem der gefährlichste Torjäger im Team. In acht der letzten neun Spiele punktete Ranta und kam dabei auf 15 Zähler. Ihm folgen in der Scorer-Wertung Max Faber (30 Punkte), Stephen MacAulay und Eddie Lewandowski (je 29).

Der Gegner: Ganz vorn dabei

Die Heilbronner Falken zählen sicher zu den großen Überraschungen dieser Saison. Nach ihrem Sieg in Kassel am Samstag sind sie nun punktgleich mit den Huskies an der Spitze der Tabelle. Die Falken konnten drei ihrer letzten vier Spiele gewinnen, sind aber auswärts anfällig. Der Sieg in Kassel war der erste Auswärtssieg seit einem Monat.

Topscorer der Falken ist mit 55 Punkten Dylan Wruck. Seine 19 Treffer sind ebenfalls Bestwert in Heilbronn. Ian Brady (38) und Derek Damon (37) sind ebenfalls brandgefährlich.

Die Bilanz: Ausgeglichen in dieser Saison

Die Bilanz der Frankfurter gegen Heilbronn spricht eine eindeutige Sprache. Aus 22 Pflichtspielen gingen die Löwen 16 Mal als Sieger hervor. Das letzte Duell entschieden Anfang Oktober allerdings die Falken in Heilbronn mit 4:1 für sich. Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison gewannen indes die Löwen. Sie siegten im ersten Heimspiel der Saison mit 5:3.

Hinweise und Besonderheiten

Adresse: Frankfurter Eissporthalle, Am Bornheimer Hang 4.
Tickets: Karten für das Spiel sind im Online-Shop oder an der Abendkasse erhältlich.
Einlass: 18:30 Uhr (Für Dauerkarten-Inhaber 18:15 Uhr).

Parken: Aufgrund einer Veranstaltung auf dem Festplatz stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen, auf den FSV-Parkplatz auszuweichen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

4. Drittel: Nach Spielende findet auch in dieser Saison das 4. Drittel statt. An Stand 1 hinter Block O können Fans nach jedem Heimspiel einen Löwen-Spieler für Fotos und Autogramme treffen. Zusätzlich gibt es extra dazu den Löwen-Becher mit 1L Licher Pils für 9,50€ zu kaufen – nur nach Spielende zum 4. Drittel.

Anreise mit Driverhood: Mit driverhood gelangt Ihr gemeinsam mit anderen Löwen-Fans als Fahrer oder Mitfahrer zu den Heimspielen. Jetzt anmelden: www.driverhood.com/loewen.