Vorschau

Löwen-Duell am Family Day

Die dezimierten Löwen empfangen am So., 09.02. ihre Artgenossen aus Bad Tölz.

Am Sonntag, den 9. Februar findet in der heimischen Eissporthalle der letzte Family Day der Saison 2019/2020 statt. Beim Duell zwischen den Frankfurter und den Tölzer Löwen sollen also die kleinen Fans im Vordergrund stehen. Neben dem Spiel gibt es einige Attraktionen, bei denen sich die Kids austoben können. Das Spiel beginnt bereits um 16:00 Uhr.

Eines der Highlights ist die Malaktion von Halligalli Kelkheim. Alle kleinen Fans können im 4. Drittel die ausgemalte Vorlage (hier downloaden) oder ein eigenes Bild/Plakat abgeben. Für jedes abgegebene Bild spendet Halligalli Kelkheim 1€ an den Löwenherzen e.V.

Wie gewohnt halten wir euch mit unserem Live-Ticker, auf Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden. Die Partie wird zudem Live auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: 100. Auswärtssieg

Die Löwen konnten am Freitag trotz einer kurzen Bank den vierten Sieg in Folge feiern. Und dieser Sieg soll ein ganz besonderer in der Löwen-Geschichte sein. Mit dem 6:2 in Landshut feierten die Löwen ihren 100. Auswärtssieg in der DEL2 und festigten damit auch den 4. Tabellenplatz. Der Sieg kam vor allem durch eine gnadenlose Effizienz. Von 18 Schüssen gingen sechs ins Tor.

Trotz des Erfolges fehlen den Löwen auch am Sonntag wieder voraussichtlich neun Stammspieler. Immerhin wird Leon Hüttl von seiner Abstellung für den DEB zurück sein.

Dank zweier Torvorlagen am Freitag trägt auch am Sonntag wieder Max Faber den Topscorer.Helm. Er hat insgesamt 51 Punkte und wird von Stephen MacAulay, der 49 Scorerpunkte sammeln konnte, „verfolgt“. Bester Torschütze der Hessen ist Roope Ranta. Er steht bei 24 Toren und hat nun in fünf aufeinanderfolgenden Spielen getroffen.

Der Gegner: Starke Saisonleistung

Für die Tölzer Löwen läuft die aktuelle Saison gut. Mit 70 Punkten stehen die Tölzer auf dem 5. Tabellenplatz und haben fünf Punkte Rückstand auf die Frankfurter. Auch die Tölzer konnten das Wochenende mit einem Sieg beginnen. Mit 4:2 gewannen die Bayern zuhause gegen die Eispiraten Crimmitschau.

Topscorer der Bad Tölzer ist der Ex-Löwe Marco Pfleger. Er sammelte bisher 61 Punkte und ist damit der zweitbeste Scorer der Liga. Er schoss 29 Tore selbst und legte 32 Tore vor. Die meisten Vorlagen, gab der Verteidiger Matt MacKenzie (44 Assists).

Die Bilanz: Klares Plus für Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben in den bisherigen elf Begegnungen acht Siege feiern können. Erst in der letzten Saison schafften es die Bayern, die Artgenossen aus der Mainmetropole zu bezwingen. In dieser Saison konnte sich jeweils die Gästemannschaft durchsetzen. Die Frankfurter gewannen mit 5:2 und 2:1 in Tölz, während die Bayern in Frankfurt mit 3:2 nach Verlängerung siegen konnten.

Hinweise und Besonderheiten:

Adresse: Frankfurter Eissporthalle, Am Bornheimer Hang 4.
Tickets: Für das Spiel sind Karten im Online-Shop oder an der Abendkasse erhältlich.
Einlass: 14:30 Uhr (Für Dauerkarten-Inhaber 14:15 Uhr).

Parken: Aufgrund des Aufbaus für eine Veranstaltung auf dem Festplatz stehen dort nur eingeschränkt Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen auf den Parkplatz des FSV auszuweichen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

4. Drittel: Nach Spielende findet auch in dieser Saison das 4. Drittel statt. An Stand 1 hinter Block O können Fans nach dem Heimspiel Trevor für Fotos und Autogramme treffen. Zusätzlich gibt es extra dazu den Löwen-Becher mit 1L Licher Pils für 9,50€ zu kaufen – nur nach Spielende zum 4. Drittel.

Anreise mit Driverhood: Mit driverhood gelangt Ihr gemeinsam mit anderen Löwen-Fans als Fahrer oder Mitfahrer zu den Heimspielen. Jetzt anmelden: www.driverhood.com/loewen.