Vorschau

Löwen empfangen Joker im letzten Spiel vor Weihnachten

Am Sonntag, den 22. Dezember sind die Joker aus Kaufbeuren zu Gast in Frankfurt.

Am Sonntag, den 22. Dezember steht für die Löwen Frankfurt das letzte Duell vor Heiligabend an. Während des Spielmarathons ist der ESV Kaufbeuren der zweite von sieben Gegnern in 17 Tagen. Spielbeginn in der Frankfurter Eissporthalle ist um 18:30 Uhr.

Wie gewohnt halten wir euch mit unserem Live-Ticker, auf Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden. Die Partie wird zudem Live auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: Doppelt erfolgreich

Für die Löwen gab es endlich auch auswärts etwas zu feiern. Zum ersten Mal in der laufenden Saison schafften es die Löwen zwei Auswärtsspiele in Folge zu gewinnen. Nach dem 3:2-Sieg nach Penaltyschießen gegen Bad Nauheim in Offenbach endete auch das Spiel in Ravensburg genauso.

Seit dem Spiel in Offenbach, haben die Löwen einen neuen Top-Scorer. Roope Ranta trägt durch seine 29 Scorerpunkte den clever fit Topscorer-Helm. Zudem ist er mit 17 Treffern der beste Goalgetter der Frankfurter. Die meisten Vorlagen hat Maximilian Faber gesammelt. Er hat insgesamt 20 Tore vorgelegt.

Am Sonntag müssen die Löwen weiterhin auf acht Spieler verzichten. Thomas Gauch, Mike Fischer, Lukas Koziol, Alex Roach und Christian Kretschmann fehlen verletzt. Leon Hüttl, Luis Schinko und Daniel Wirt sind bei der U20-Nationalmannschaft.

Der Gegner: Auswärts selten erfolgreich

Während die Löwen ihren Auswärtsfluch endlich besser in den Griff bekommen, haben die Kaufbeurer in der Fremde weiterhin große Probleme. Den letzten Punktgewinn auswärts konnten die Joker vor genau einem Monat holen.

Bester Scorer des Teams ist Sami Blomqvist mit 41 Punkten. Er ist der beste Torschütze des ESVK (22 Tore) und auch der zweitbeste Vorlagengeber (19 Assists). Ex-Löwe Antti Kerälä steuerte bislang 26 Punkte bei.

Die Bilanz: Klares Löwen-Plus

In 22 Spielen in der DEL2 feierten die Löwen starke 17 Siege. Auch die Torbilanz spricht mit 101:65 Treffern klar für die Hessen. In 13 der Duelle gingen die Löwen mit 1:0 in Führung. Gelang dies, sind sie nie ohne Punkte vom Eis gegangen (zwölf Siege, eine Niederlage nach Overtime). In den ersten beiden Spielen, gewann jeweils die Heimmannschaft. Das erste Duell ging mit 3:2 an die Löwen, im zweiten Duell unterlagen sie mit 1:3.

Hinweise und Besonderheiten

Adresse: Frankfurter Eissporthalle, Am Bornheimer Hang 4.
Tickets: Karten für das Spiel sind im Online Shop oder an der Abendkasse erhältlich.
Einlass: 17:30 Uhr (Für Dauerkarten-Inhaber 17:15 Uhr).

Parken: Aufgrund einer Veranstaltung auf dem Festplatz stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen, auf den FSV-Parkplatz auszuweichen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Hinweis zum Austausch der Spielstandsanzeige in der Eissporthalle.

4. Drittel: Nach Spielende findet auch in dieser Saison das 4. Drittel statt. An Stand 1 hinter Block O können Fans nach jedem Heimspiel einen Löwen-Spieler für Fotos und Autogramme treffen. Zusätzlich gibt es extra dazu den Löwen-Becher mit 1L Licher Pils für 9,50€ zu kaufen – nur nach Spielende zum 4. Drittel.

Anreise mit Driverhood: Mit driverhood gelangt Ihr gemeinsam mit anderen Löwen-Fans als Fahrer oder Mitfahrer zu den Heimspielen. Jetzt anmelden: www.driverhood.com/loewen.