Löwen-News

Löwen Frankfurt erhalten DEL2-Lizenz

Löwen Frankfurt und zwölf weitere Clubs erhalten DEL2-Lizenz / Bietigheim Steelers erhalten keine Lizenz.

Das Ergebnis des Lizenzprüfungsverfahrens der DEL2 steht fest: Nach Prüfung aller 14 sportlich qualifizierten Clubs aus der DEL2-Saison 2019/2020 konnte im Ergebnis des Lizenzprüfungsverfahrens den Löwen Frankfurt sowie zwölf weiteren Clubs die Lizenz für die kommende Spielzeit 2020/2021 erteilt werden.

Stefan Krämer, geschäftsführender Gesellschafter der Löwen: "Die Corona-Pandemie hatte auch uns vor einige schwierige Hürden gestellt. Wir sind froh, diese durch harte Arbeit und den großartigen Support unserer Fans, Sponsoren und Partner übersprungen zu haben. Jetzt gilt unsere volle Konzentration der kommenden Saison, die hoffentlich bald losgehen kann."

Keine Lizenz erhalten haben die Bietigheim Steelers. Die Lizenz für die Steelers musste durch den Aufsichtsrat mit einstimmigem Beschluss verweigert werden. Die gemäß Lizenzordnung geforderte wirtschaftliche Leistungsfähigkeit konnte bis zum Abschluss und innerhalb der vorgegeben Fristen des Lizenzprüfungsverfahrens durch den Club nicht nachgewiesen werden. Den Bietigheim Steelers steht wegen der Verweigerung der Lizenz der Rechtsweg vor das DEL-Schiedsgericht frei.