Löwen-News

Löwen Frankfurt müssen erneut eine große Verletztenliste kompensieren

Auch zum Ende der Hauptrunde bleibt das Löwen-Rudel nicht verschont – die Ausfälle von Kretschmann, Collberg, Hüttl und Lewandowski füllen das Verletztenlager

Während beim gestrigen Derby gegen den EC Bad Nauheim Martin Buchwieser endlich wieder ins Team von Head-Coach und Sportdirektor Franz-David Fritzmeier zurückkehren konnte und auch Alexej Dmitriev nach einer kurzen Pause wieder im Aufgebot stand, muss das Team nun erneut weitere Ausfälle verkraften.

Christian Kretschmann verletzte sich im Spiel gegen die Bayreuth Tigers und konnte die Partie nicht beenden. Unsere #57 wird voraussichtlich drei bis vier Wochen mit dieser Oberkörperverletzung ausfallen.

Auch Sebastian Collberg (ebenfalls resultierend aus dem Bayreuth-Spiel), Leon Hüttl sowie Eduard Lewandowski sind ebenfalls angeschlagen und fallen daher zurzeit aus dem Line-up.

Durch die aktuellen Spielerausfälle verlängert sich die Verletztenliste wieder, auf der bisher schon Manuel Strodel, Adam Mitchell, David Suvanto und Daniel Wirt stehen – insgesamt fehlen den Löwen Frankfurt damit acht Löwen im Kader!