Vorschau

Löwen im Duell mit den Jokern

Am Sonntag, den 17. November sind die Löwen zu Gast in Kaufbeuren.

Am Sonntag, den 17. November reisen die Löwen am 19. Spieltag der DEL2- Saison 2019/2020 nach Kaufbeuren und messen sich dort mit dem ESVK. Während die Löwen mit einem Sieg nach der Länderspielpause gestartet sind, musste Kaufbeuren eine empfindliche Niederlage hinnehmen. Spielbeginn in der Erdgas Schwaben Arena ist um 17:00 Uhr.

Wie gewohnt halten wir euch mit unserem Live-Ticker, auf Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden. Die Partie wird zudem Live auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: Mit anstrengendem Spiel in den Beinen

Die Löwen konnten am Freitag den nächsten Heimerfolg feiern und setzen sich damit auf dem 4. Tabellenplatz fest. Doch der Sieg gegen den amtierenden Meister aus Ravensburg konnte erst in der Verlängerung gefeiert werden. Nach einer 2:0 Führung lag man kurz vor Schluss mit 2:3 hinten. Mit viel Kraft und Willen gelang den Löwen 21 Sekunden vor Schluss noch der Ausgleich und die Grundlage für den späteren Sieg. Spieler des Spiels auf Seiten der Löwen war Maximilian Faber, der an jedem Löwen Tor beteiligt war. Darren Mieszkowski durfte sich zudem über das erste Tor im Löwen-Dress freuen.

Eddie Lewandowski ist weiterhin Top-Scorer der Löwen (23 Punkte). Zudem ist er mit elf Treffern zusammen mit Roope Ranta der beste Goalgetter der Frankfurter. Die meisten Vorlagen hat Faber gesammelt. Er hat insgesamt 16 Tore vorgelegt.

Der Gegner: Schlechter Start nach Deutschland Cup

In Kaufbeuren ist man nicht zufrieden mit der bisherigen Saisonleistung. Nur 17 Punkte sprangen aus den ersten 17 Spielen heraus und deshalb steht man nur auf dem 10. Tabellenplatz. Besonders bitter war die 2:8-Auswärtsniederlage bei den Tölzer Löwen am Freitagabend. Die ersten 30 Minuten konnten die Kaufbeurer das bayrische Duell offen halten und es stand 2:2. Danach gab man das Heft immer mehr aus der Hand und musste noch sechs Gegentore hinnehmen. Es war schon das zweite Mal, dass man in dieser Saison acht Tore kassierte und das vierte Mal das es mehr als fünf Gegentore gehagelt hat.

Bester Scorer des Teams ist Sami Blomqvist mit 26 Punkten. Er ist sowohl der beste Torschütze des ESVK (14 Tore) als auch bester Vorlagengeber (12 Assists).

Die Bilanz: Klares Löwen-Plus

In 21 Spielen in der DEL2 feierten die Löwen starke 17 Siege. Auch die Torbilanz spricht mit 100:62 Treffern klar für die Hessen. In 13 der Duelle gingen die Löwen mit 1:0 in Führung. Gelang dies, sind sie nie ohne Punkte vom Eis gegangen (zwölf Siege, eine Niederlage nach Overtime). Das erste Saisonspiel endete mit 3:2 für die Löwen.

Hinweise und Besonderheiten

Adresse: Erdgas Schwaben Arena, Bahnhofstraße 11, 87600 Kaufbeuren.
Tickets: Karten für die Partie können im Online-Ticketshop und an der Abendkasse gekauft werden.