Löwen-News

Löwen verpflichten Kyle Wood für die Defensive

Kanadischer Abwehrbulle Kyle Wood kommt aus der AHL nach Frankfurt.

Kurz vor Beginn der neuen DEL2-Saison sind die Löwen Frankfurt noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben Kyle Wood unter Vertrag genommen. Der großgewachsene, bullige Verteidiger kommt mit der Erfahrung von 242 AHL-Spielen in die Mainmetropole.

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Unsere Geduld hat sich ausgezahlt und wir konnten mit Kyle Wood unseren Wunschkandidaten verpflichten. Kyle ist keine Zusatzverpflichtung. Wir hatten sportlich und wirtschaftlich immer eine Position freigehalten, die wir jetzt besetzt haben. Kyle ist ein Allrounder, der trotz seines noch relativ jungen Alters schon viel Erfahrung in der AHL gesammelt hat. Er wird durch sein Gardemaß einerseits große körperliche Präsenz in unsere Verteidigung bringen, gleichzeitig ist er durchaus ein Spieler, der in der Offensive hohe Qualität vorweisen kann. Ich habe Kyle letzte Saison auf einem meiner Scouting Trips in Grand Rapids mehrfach spielen sehen und bin sehr froh, dass es jetzt mit der Verpflichtung geklappt hat.“

Kyle Wood: „Ich freue mich riesig über diese Möglichkeit. Die Gespräche mit Franz-David Fritzmeier und Olli Salo haben mich absolut überzeugt vom Konzept der Löwen und der Organisation. Ich habe mir zum Ziel gesetzt, dem Team zu helfen zu gewinnen und das nächste Level zu erreichen.“

Wood (24) kommt mit den stolzen Maßen von 2,00 Meter Körpergröße und 107 Kilogramm Gewicht zu den Löwen. Der Kanadier wurde im NHL Draft 2014 in der 3. Runde von den Colorado Avalanche ausgewählt.

Er absolvierte 236 reguläre Saisonspiele in der American Hockey League (AHL) für die Springfield Falcons, Tucson Roadrunners, San Jose Barracuda, Charlotte Checkers und Grand Rapids Griffins. Dabei erzielte er 108 Punkte (27 Tore/81 Assists). Außerdem stand er in 6 Playoff-Spielen auf dem Eis (1 Punkt).