Löwen-Rudel

Nathan Burns – weiter on fire

Der Vertrag des Stürmers läuft noch für eine weitere Saison

Im Januar 2022 verstärkten sich die Löwen Frankfurt unter anderem mit dem Deutsch-Kanadier Nathan Burns (28) und banden ihn für zwei Saisons an den Club.

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier:
„Wir freuen uns sehr, dass Nathan den Sprung mit uns in die DEL geschafft hat. Nathan ist ein harter Arbeiter, der sich von Tag 1 an 100% mit uns den Löwen Frankfurt identifiziert hat. Es wird wichtig sein, dass Nathan im Sommer hart arbeitet, um seinen immer noch kleinen körperlichen Nachholbedarf einhergehend von seiner sehr langen Verletzungspause bevor zu uns kam aufzuholen, um nächste Saison im Vollbesitz seiner Kräfte zeigen zu können, dass er auch ein sehr guter DEL-Spieler sein kann.“

Nathan Burns: „Zunächst einmal könnte ich nicht aufgeregter sein, wieder das Löwen-Trikot zu tragen. Ich freue mich darauf, an den Erfolg der letzten Saison anzuknüpfen, nur diesmal in der ersten Liga!  Ich bin sehr motiviert, das wird ein guter Sommer mit viel Training abseits des Eises, aber am Ende kann ich es kaum erwarten, wieder in die Eishalle zu kommen und den Jubel der Löwen-Fans zu hören!“

Der Offensivmann mit deutschen Wurzeln spielte bis 2015 für nordamerikanische Teams, hauptsächlich in der WHL. Dann war ein Brief, der seinen deutschen Pass enthielt, die Initialzündung für den Weg nach Europa.

Burns gelang in Deutschland der nicht einfache Schritt vom Oberligisten Saale Bulls Halle in die zweithöchste Eishockeyliga zu den Kassel Huskies. Bei den nordhessischen Schlittenhunden spielte er eine starke, erste DEL2-Saison, wurde aber in der nachfolgenden Spielzeit 2021/2022 durch eine längere Verletzungspause ausgebremst, nach welcher er erst im Januar 2022 wieder ins Profieishockey zurückkehren konnte und in die Mainmetropole verpflichtet wurde.

In 26 Spielen für die Löwen Frankfurt erzielte der Linksschütze 10 Scorerpunkte (5 Tore / 5 Assists) und trug durch seine Leistungen zum herausragenden Team-Erfolg des Löwen-Rudels, der DEL2-Meisterschaft 2022 und dem Aufstieg in die PENNY DEL, bei!