Vorschau

Platz an der Sonne verteidigen! Dresdner Eislöwen zu Gast in der Eissporthalle

5. Spieltag – Löwen Frankfurt gg. Dresdner Eislöwen – Fr., 15.10.2021 um 19:30 Uhr - DEL2-Saison 2021/2022

Zum ersten Aufeinandertreffen beider Teams kommt es am morgigen Freitag in Frankfurt. Es steht der 5. Spieltag auf dem Spielplan. Spielbeginn in der Eissporthalle Frankfurt ist um 19:30 Uhr. Einlass ist ab 18:00 Uhr.

Hier geht’s zur Dauerkarten-Ticket-Buchung >
Hier geht’s zur Tageskarten-Buchung
>

Lage der Löwen: Nach vier Siegen mit breiter Brust

Nachdem man am letzten Wochenende die perfekte Punktausbeute durch die 6:1 und 5:0-Siege gegen Kassel und Landshut verbuchen konnte, kommt mit den Dresdner Eislöwen ein nicht zu unterschätzender Gegner in die Frankfurter Eisporthalle.

Die Position des Top-Scorers hat Rylan Schwartz mit sieben Punkten inne. Den Besten Plus/Minus-Wert hält Daniel Wirt mit Plus Fünf. Die Löwen Frankfurt kassieren ligaweit die wenigsten Gegentore und führen diese Statistik mit 1,00 Toren pro Partie an. Ligaschnitt sind 3,33. Auch beim Powerplay haben die Löwen den Platz an der Sonne mit 34,8% inne, hier liegt der Ligaschnitt bei 19,8%.

Der Gegner: Berg und Talfahrt an der Elbe

Die Mannen um Trainer Andreas Brockmann kommen mit zwei Siegen aus den ersten vier Spielen an den Main und belegen aktuell den fünften Tabellenplatz. In seiner vierten Saison bei den Elbflorenzern hat Jordan Knackstedt mit sechs Punkten den Goldhelm des besten Scorers auf dem Kopf und verdient dadurch besonderes Augenmerk.

Der von den Ravensburg Towerstars nach Dresden gewechselte Maximilian Kolb ist mit vier Assists bester Torvorbereiter bei den Gästen.

Bilanz: Löwen Frankfurt im Löwen-Duell vorn

Bei bislang 32 Spielen konnten die Löwen Frankfurt 21 Siege bei 131:98 Toren einfahren. Nachdem die Hausherren die ersten 4 Heimspiele verloren, gab es anschließend 12 Heimsiege hintereinander.

Die Statistik verspricht ein torreiches Spiel, denn in 26 Begegnungen erzielten die Löwen Frankfurt immer mindesten drei Treffer. Keinem der jeweiligen Torleute gelang dabei jemals ein Shutout. Der höchste Sieg der Mainstädter war am 05.02.2021 mit 10:2 in Dresden. Ein besonderes Spiel war am 18.11.2016 als die Löwen Frankfurt ein Zwischenzeitliches 0:3 und 1:4 noch in einen 5:4-Sieg drehen konnten.