Vorschau

Teil 2 des Doubelheaders: Verletzungsgeplagte Löwen zu Gast bei Tigers

Nur zwei Tage nach dem 3:1-Sieg gegen Bayreuth sind die Löwen am So., 05.01. zu Gast bei den Tigers.

Raubtier-Duell, die Zweite: Nur zwei Tage nach dem Heimspiel der stark dezimierten Löwen Frankfurt gegen die Bayreuth Tigers treffen beide Kontrahenten erneut aufeinander – dieses Mal aber am roten Main. Spielbeginn im Kunsteisstadion Bayreuth ist bereits um 16:00 Uhr.

Wie gewohnt halten wir euch mit unserem Live-Ticker, auf Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden. Die Partie wird zudem Live auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: Lazarett extrem groß

Die Löwen haben in sieben aufeinanderfolgenden Spielen gepunktet und sind in diesem Zeitraum sechs Mal als Sieger vom Eis gegangen. Zuletzt gab es im ersten Teil des Doubleheaders mit den Bayreuthern einen 3:1-Sieg am Freitagabend.

In diesem Spiel standen den Löwen lediglich 14 Feldspieler zur Verfügung. Die Liste der Ausfälle ist nämlich noch länger geworden. Zu den Verletzten Lukas Koziol, Christian Kretschmann, Mike Fischer und Thomas Gauch kamen nun noch Alex Roach Carter Proft und Tom Schmitz hinzu. Dazu fehlen Sonntag ein letztes Mal die drei U20-WM-Fahrer Leon Hüttl, Luis Schinko und Daniel Wirt. Constantin Vogt steht aktuell wieder in der U23 von Kooperationspartner Krefeld.

Der clever fit Topscorer in Reihen der Löwen ist weiterhin Roope Ranta. Der Finne erzielte 35 Punkte und ist mit 18 Treffern auch bester Torjäger der Hessen. Max Faber steuerte im gesamten Löwen-Kader die meisten Assists bei (26). Mit 34 Punkten ist er zudem Ranta dicht auf den Fersen. Stephen MacAulay (32) und Adam Mitchell (27) punkteten nun schon in sechs aufeinanderfolgenden Spielen.

Der Gegner: Zuhause tierisch gut

Nach zuvor zwei Siegen in Folge gingen die Tigers am Freitag in Frankfurt leer aus. Zuhause haben die Oberfranken allerdings vier ihrer vergangenen fünf Heimspiele gewinnen können.

Bayreuths Topscorer Juuso Rajala konnte am Freitagabend seinen 45. Punkt in der laufenden Saison einfahren. Bester Goalgetter ist allerdings der ehemalige Frankfurter Tyler Gron (20 Treffer).

Die Bilanz: Zweites Duell in drei Tagen

Das Duell am Sonntag ist das 16. in der DEL2 zwischen den Tigers und den Löwen. Am Freitag feierten die Löwen den elften Sieg bei vier Niederlagen. Allerdings kamen drei dieser Niederlagen in den vergangenen anderthalb Jahren zustande. In der laufenden Saison gewannen die Hessen nun zwei der drei Spiele, verloren allerdings in Bayreuth.

Hinweise und Besonderheiten

Adresse: Kunsteisstadion Bayreuth, Albrecht-Dürer-Str. 1/3, 95448 Bayreuth.
Tickets: Karten für die Partie können im Online-Ticketshop und an der Abendkasse gekauft werden.