Löwen-Rudel

Trainerabgang bei den Löwen Frankfurt: Head-Coach Bo Subr erhält keinen neuen Vertrag

Die Löwen Frankfurt bedanken sich bei Bo Subr für seine Arbeit und die Erreichung des gemeinsamen Ziels

Bohuslav Subr wechselte von den niederländischen Tilburg Trappers aus der Oberliga Nord an den Main – gemeinsam mit seinem versierten Trainerstab Assistent & Development Coach Jan Barta, Video & Goalie Coach Valtteri Salo sowie Fitness & Athletik Coach David Dubiel (vom Fitnesspartner PrimeTime Fitness) leitete er als Headcoach gemeinsam mit seinem Trainerteam die Geschicke der Löwen Frankfurt in 52 Hauptrundenspielen und sie erreichten – neben dem Hauptrundensieg – in einer beispiellosen Playoff Serie mit dem Löwen-Team auch die DEL2-Meisterschaft 2021/2022.

Sportdirektor, Franz-David Fritzmeier: „Wir bedanken uns bei Bo für die sehr gute Arbeit, welche er gemeinsam mit dem Trainerteam geleistet hat. Nach intensiven Gesprächen sind wir allerdings zu dem Schluss gekommen, dass Bo`s und unsere Ansichten, unter anderem auch hinsichtlich der zukünftigen finanziellen Bedingungen, sehr weit auseinanderliegen. Somit haben wir uns entschieden, Bo keinen Vertrag mehr anzubieten.“

Herzlichen Dank, Bo, für dein Engagement hinter der Bande der Löwen Frankfurt, wir wünschen dir für deine sportliche und private Zukunft weiterhin alles Gute!