Spielbericht

Warmgeschossen fürs Hessen-Derby am Freitag

Löwen siegen im letzten Testspiel der Vorbereitung mit 10:0 gegen Braunlage und sind heiß auf den Ligaauftakt am Freitag gegen Kassel.

Die Löwen Frankfurt haben das letzte Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. Gegen die Wölfe Braunlage hieß das Ergebnis am Ende 10:0 (4:0, 4:0, 2:0).

Die Löwen haben sich mit dem deutlichen Sieg für die vermeidbare Niederlage in Braunlage am Freitagabend (1:2) revanchiert. Vor 1.325 Zuschauern dominierten die Löwen das Geschehen über die gesamte Spielzeit. Schon im ersten Drittel sorgten die Treffer von Marco Müller (1. Minute), Paul Knihs (16.), Simon Barg (16.) und Marvin Bauscher (17.) für klare Verhältnisse.

Auch im zweiten Drittel übten die Löwen fleißig das Toreschießen und erhöhten durch die Tore von Daniel Sevo (22.), zweimal Kevin Thau (22., 27.) sowie Alexander Althenn auf 8:0.

Im Schlussabschnitt ließen es die Löwen etwas ruhiger angehen, schraubten das Ergebnis durch weitere Treffer von Alexander Althenn (47.) und Michael Schwarzer (54.) auf das zweistellige Endergebnis von 10:0. Überdies konnte sich Torhüter Dennis Schulz über seinen ersten Shutout im Löwen Trikot freuen.

Damit haben sich die Löwen genau zum richtigen Zeitpunkt warmgeschossen: Denn am Freitag steht das Ligaauftakt gegen die Kassel Huskies an. Um 19:30 Uhr kommt es zum heiß ersehnten Hessen-Derby in der Eissporthalle Frankfurt.

Tickets für das Spiel sind in unserem Ticket-Shop erhältlich - auch per Print@Home!