Vorschau

Weihnachts-Duell gegen Landshut

Am Donnerstag, den 26. Dezember ist der EV Landshut zu Gast in Frankfurt.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag – Donnerstag, den 26. Dezember – treffen die Löwen Frankfurt auf den EV Landshut. Mit den Erfolgen aus den letzten drei Spielen wollen die weiterhin stark dezimierten Löwen den Spielmarathon weiter positiv gestalten. Es ist das dritte von sieben Spielen in 17 Tagen. Spielbeginn in der Frankfurter Eissporthalle ist um 18:30 Uhr.

Wie gewohnt halten wir euch mit unserem Live-Ticker, auf Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden. Die Partie wird zudem Live auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: Serie soll fortgesetzt werden

Die Löwen konnten am Sonntag ihren dritten Sieg in Folge einfahren und das trotz des weiter stark dezimierten Kaders. Gegen des ESV Kaufbeuren stand am Ende des Abends ein deutlicher 5:2-Sieg auf der Anzeigetafel. Da die Kaufbeurer einen Spieler einsetzten, der eigentlich gesperrt gewesen wäre, wurde das Spiel im Nachhinein als ein 5:0-Sieg für die Löwen gewertet.

Mike Mieszkowski traf in seinem ersten Heimspiel für die Löwen direkt gegen seinen vorherigen Arbeitgeber. Roope Ranta traf im dritten Spiel in Folge. Zudem waren Martin Buchwieser, Max Eisenmenger und Stephen MacAulay erfolgreich.

Wie auch schon bei den letzten Spielen wird Ranta den clever fit Topscorer-Helm der Löwen tragen. Mit 18 Toren und 13 Assists hat der Finne in dieser Saison 31 Punkte gesammelt. Ihm dicht auf den Fersen sind Max Faber (29 Punkte), Eddie Lewandowski (27) und MacAulay (27).

Trotz der jüngsten Erfolgsserie fehlen weiterhin acht Spieler bei den Hessen. Leon Hüttl, Luis Schinko und Daniel Wirt spielen ab dem 26. Dezember bei der U20-Weltmeisterschaft für Deutschland. Dazu fehlen Christian Kretschmann, Lukas Koziol, Mike Fischer, Alex Roach und Thomas Gauch verletzt.

Der Gegner: Auswärts selten erfolgreich

Der EV Landshut steht zurzeit auf dem 12. Tabellenplatz und konnte bisher 36 Zähler einfahren. Von den 36 Punkten holten die Bayern nur zwölf Punkte außerhalb der eigenen Eissporthalle. In der aktuellen Saison gab es auch noch keinen Auswärtssieg nach der regulären Spielzeit.

Der gefährlichste Spieler der Bayern ist Mathieu Pompei mit 36 Scorerpunkten. Der Kanadier, der letzte Saison noch Meister mit den Ravensburg Towerstars wurde, hat 17 Tore selbst geschossen und 19 Tore vorbereitet.

Die Bilanz: Plus für die Bayern

Erst zum dritten Mal seit der Saison 2014/2015 treffen Frankfurt und Landshut in der DEL2 aufeinander. Es war die einzige gemeinsame DEL2-Spielzeit der beiden langjährigen Bundesliga- und DEL-Kontrahenten. Von den sechs DEL2-Duellen gewannen die Löwen allerdings nur zwei Spiele. Das erste Duell in dieser Saison endete mit 8:0 für die Löwen, das zweite Spiel ging in Landshut mit 2:5 verloren.

Hinweise und Besonderheiten

Adresse: Frankfurter Eissporthalle, Am Bornheimer Hang 4.
Tickets: Karten für das Spiel sind im Online-Shop oder an der Abendkasse erhältlich.
Einlass: 17:30 Uhr (Für Dauerkarten-Inhaber 17:15 Uhr).

Parken: Aufgrund einer Veranstaltung auf dem Festplatz stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen, auf den FSV-Parkplatz auszuweichen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

4. Drittel: Nach Spielende findet auch in dieser Saison das 4. Drittel statt. An Stand 1 hinter Block O können Fans nach jedem Heimspiel einen Löwen-Spieler für Fotos und Autogramme treffen. Zusätzlich gibt es extra dazu den Löwen-Becher mit 1L Licher Pils für 9,50€ zu kaufen – nur nach Spielende zum 4. Drittel.

Anreise mit Driverhood: Mit driverhood gelangt Ihr gemeinsam mit anderen Löwen-Fans als Fahrer oder Mitfahrer zu den Heimspielen. Jetzt anmelden: www.driverhood.com/loewen.

Hinweis zum Austausch der Spielstandsanzeige in der Eissporthalle.