Löwen-News

"Wir wollen wieder Hessens Nummer 1 werden!"

Am gestrigen Dienstag Abend fand in der Eissporthalle Frankfurt der Löwen Fan-Stammtisch statt, bei dem Michael Bresagk, Rüdiger Storck und Axel Erk die Fragen der Fans beantworteten. Loewen-Frankfurt.de war mit dabei und hat die Antworten aufgeschrieben.

Am gestrigen Dienstag Abend fand in der Eissporthalle Frankfurt der Löwen Fan-Stammtisch statt, bei dem Michael Bresagk, Rüdiger Storck und Axel Erk die Fragen der Fans beantworteten. Loewen-Frankfurt.de war mit dabei und hat die Antworten aufgeschrieben.

Warum wird die Stehgerade geschlossen und wird das so die ganze Saison sein?

Ja. Die Stehgerade wird während der Saison geschlossen bleiben. Dies ist in erster Linie auf zusätzliche Kosten zurückzuführen, die durch Reinigung und zusätzliches Sicherheitspersonal entstehen. Werden die Zuschauerzahlen aber konstant so hoch sein, dass die Plätze auf der Stehgeraden benötigt werden, wird die Stehgerade wieder geöffnet. Bis dahin können alle Fans kompakt in der Kurve stehen oder das Spiel von einem Sitzplatz unterhalb der Stehgeraden verfolgen.

Ist das RMV-Ticket in der Eintrittskarte enthalten?

Nein. In dieser Saison können die Löwen Frankfurt leider kein Kombi-Ticket, das auch in den Zügen des RMV gültig ist, anbieten.

Was ist das Ziel der Löwen Frankfurt?

Die Löwen Frankfurt wollen Eishockey in Frankfurt von Grund auf neu aufbauen. Mittelfristig ist das Ziel, wieder die Nummer 1 im hessischen Eishockey zu werden. Dieses Ziel soll mit nachhaltigen Entscheidungen erreicht werden. Wir wollen so schnell es geht in die 2.Liga, gerne mit Frankfurter Jungs, aber brauchen die Unterstützung der Fans und der Wirschaft.

Mit welchem Zuschauerschnitt wird in dieser Saison kalkuliert?

Die Kalkulation der Zuschauerzahlen gestaltet sich ohne Vergleichswerte sehr schwer. "Trotzdem rechnen wir mit einem Schnitt von 1.000 bis 1.500 Zuschauern", sagte Michael Bresagk am Dienstag.

Wie läuft der Vorverkauf bisher?

Der Kartenvorverkauf sowie der Verkauf der Dauerkarten bisher sind ein "sensationelles Ergebnis", sagte Michael Bresagk. "Wir sind jedem dankbar, der nach diesem Sommer weiterhin zum Eishockey in Frankfurt kommen will." Allerdings darf man hier keine Parallele zum Neustart von 1991 ziehen. Damals waren die Voraussetzungen andere, die damals 5.000 bis 6.000 Zuschauer in die Eissporthalle Frankfurt lockte.

Wann wird die Eissporthalle am 10. Oktober geöffnet?

Eine Stunde vor Spielbeginn. "Seid aber schon mal um 18 Uhr in der Halle", meinte Rüdiger Storch.

Wann öffnet die Abendkasse?

Die Abendkasse öffnet vor jedem Heimspiel zwei Stunden vor Spielbeginn. Bitte beachte, dass der 10. Oktober auch für das Team hinter den Kassen eine Premiere sein wird. Wenn es möglich ist, raten wir Dir, Deine Löwen Tickets im Vorverkauf zu sichern.

Wann wird das neue Logo präsentiert?

Das neue Logo der Löwen Frankfurt wird im Dezember 2010 präsentiert werden.

Welche Maßnahmen sind geplant, die Euphorie, die derzeit um die Löwen Frankfurt herrscht, zu verlängern?

Neben der Homepage werden die Fans der Löwen Frankfurt über die Facebook-Seite sowie via Twitter mit neuen Informationen versorgt und über geplante Aktionen informiert. Jeder kann aber darüber hinaus, Teil der Euphorie werden, wie zum Beispiel der Löwen-Fan, mit seinem Taxi Werbung für den 10. Oktober macht!

Warum gibt es die Trennung zwischen der neuen GmbH und dem eingetragenen Verein?

Dies hat vereinsrechtliche sowie steuerliche Gründe. Durch die Einnahmen - zum Beispiel durch den Verkauf von Eintrittskarten oder Sponsoring - würde der Verein schnell zu viel Einnahmen machen, die laut Vereinsrecht untersagt sind. Um den Status der Gemeinnützigkeit nicht zu verlieren, wurde die GmbH gegründet, die für den gesamten Spielbetrieb der ersten Mannschaft zuständig ist.

Wo ist die Geschäftsstelle der GmbH?

Die Geschäftsstelle der GmbH wird im Laufe der nächsten Monate eingerichtet.