Löwen-News

5 Dinge über... Felix Bick

Felix Bick über seinen Weg ins Tor und sein Idol Ian Gordon.

Felix Bick ist einer der Neuzugänge dieser Saison. In unserer Serie "5 Dinge über..." spricht der Goalie über seine Freizeitaktivitäten und seine Rituale vor dem Spiel.

1 - Felix Bick über seinen Weg ins Tor:

Als ich damals aus der Laufschule rauskam, wurde ein Torwart gesucht. Ich habe mich ins Tor gestellt und bin nicht mehr davon losgekommen. Die coole Ausrüstung hat mir als Kind immer sehr gefallen.

2 - Felix Bick über sein Idol Ian Gordon:

Als Ian Gordon damals in Schwenningen DEL gespielt hat, habe ich mir so gut wie jedes Spiel angeschaut. Er war einer der besten Goalies in der Liga und ich habe versucht, mir so viel wie möglich bei ihm abzuschauen. Als ich dann bei meinem DEL-Debüt in den Playoffs mit der DEG ihm auf dem Eis gegenüberstand, war das wie ein Traum für mich. Natürlich weiß ich, dass Ian auch in Frankfurt ein großes Idol war und ist.

3 - Felix Bick über seine Freizeitaktivitäten:

In meiner Freizeit beschäftigen meine Freundin und ich uns viel mit unserem Labrador Jake. Wir gehen bei sonnigem Wetter in der Nidda, in Bad Vilbel, baden und erkunden die neue Umgebung. Ansonsten bin ich noch gerne mit dem Fahrrad unterwegs.

4 - Felix Bick über Rituale vor dem Spiel:

Ist habe tatsächlich ein Ritual. Wenn wir ein Spiel gewonnen haben, bleibt das Essen, welches ich am Tag des Sieges vorm Spiel gegessen habe, beim nächsten Spiel gleich. Ein langer Mittagsschlaf vor dem Spiel darf aber auch nicht fehlen.

5 - Felix Bick über die Stadt Frankfurt:

Bisher bin ich schon öfters in der Frankfurter Innenstadt gewesen. Zudem war ich schon einige Male auf dem Main Tower, da dort auch unser Fitnessstudio Prime Time Fitness ist. Außerdem freue ich mich darauf, die Stadt in den nächsten Monaten noch besser kennenzulernen.