DEL2

DEL und DEL2 führen weiter Gespräche über Auf- und Abstieg

Vermittlung des DEB aufgrund unterschiedlicher Auffassungen.

Nach Prüfung der vertraglich vereinbarten Voraussetzungen für eine Wiedereinführung einer sportlichen Verzahnung zwischen DEL und DEL2 ab der Saison 2019/20 wurde festgestellt, dass es derzeit unterschiedliche Auffassungen in der Bewertung der vorgelegten Unterlagen gibt.

Bis zum Stichtag 31. März 2018 hatten sechs Clubs der DEL2 Unterlagen zur Prüfung bei der DEL eingereicht. Die Prüfung wurde durch die Rechtsanwaltskanzlei Bird & Bird vorgenommen.

Die DEL und die ESBG (DEL2) streben unter Vermittlung des Deutschen Eishockey Bundes e.V. eine Lösung über eine gemeinsam getragene Aufstiegs- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2 an. Für die Dauer dieser Gespräche haben die Partner Stillschweigen über die Prüfungs- und Gesprächsinhalte vereinbart.