Löwen-News

Dennis Reimer verstärkt die U23-Fraktion

Der Stürmer wechselt aus Bad Nauheim zu den Löwen nach Frankfurt.

Dennis Reimer ist der nächste Neuzugang der Löwen Frankfurt für die kommende Saison. Der 20-jährige Stürmer wechselt von den Roten Teufeln Bad Nauheim in die Mainmetropole und fällt unter die U23-Regelung.

In 39 Saisonspielen für die Teufel verbuchte der 196 cm große und 106 kg schwere Angreifer in der vergangenen Spielzeit vier Tore und drei Assists.

Löwen-Sportdirektor Rich Chernomaz freut sich über die Verpflichtung: "Dennis ist groß, schnell und stark und wird so unsere junge Fraktion im Team perfekt ergänzen. Er bringt viel Talent mit zu den Löwen und wir werden gemeinsam mit ihm daran arbeiten, dass er sich stetig weiterentwickelt. Wir sind uns sicher, dass er im nächsten Jahr einen weiteren Sprung in der Entwicklung machen wird."

Die Perspektive überzeugte Dennis Reimer: "Ich hatte ein gutes Gespräch mit Rich Chernomaz und möchte einen weiteren Schritt in meiner Karriere machen. Wir haben ein junges hungriges Team und möchten als Aufsteiger natürlich die Liga ordentlich aufmischen. Ich möchte zum Erfolg beisteuern und eine wichtige Rolle in der Mannschaft einnehmen und mit Aggressivität helfen."

Dennis Reimer begann seine Karriere in seinem Geburtsort Herford. Anschließend ging es für den Stürmer nach Iserlohn und Rosenheim, wo er die Nachwuchsmannschaften durchlief und in der DNL in 147 Spielen 41 Tore erzielte und 40 weitere vorbereitete. Gleichzeitig lief der Herforder für die deutsche U18- und U20-Nationalmannschaft auf. Vor seinem Wechsel nach Bad Nauheim ging er für die Hannover Indians in der zweiten Bundesliga auf Torejagd.