Löwen-News

Derby am Freitag vor großer Kulisse

Hallenöffnung bereits ab 18 Uhr, Tickets weiterhin erhältlich. Sonntag geht’s nach Rosenheim.

Freitagabend ist Derbytime in der Eissporthalle Frankfurt. Um 19:30 Uhr treffen die Löwen Frankfurt vor großer Kulisse auf den EC Bad Nauheim. Bereits über 5.000 Tickets wurden im Vorfeld der Partie abgesetzt. Somit erwarten die Löwen den 100.000 Heimspiel-Besucher der laufenden Jubiläums-Spielzeit. Am Sonntag reisen die Löwen Frankfurt zu den Starbulls Rosenheim (Spielbeginn 17:00 Uhr).

JETZT DIE BESTEN PLÄTZE FÜR DAS DERBY SICHERN!  

Wie ist die Ausgangslage für unsere Löwen?
Am vergangenen Wochenende konnten die Löwen Frankfurt nur einen Zähler einfahren. Dennoch beträgt der Vorsprung auf Platz drei sieben Punkte, da auch die Verfolger Dresden und Kassel zuletzt nicht voll punkten konnten. Bietigheim führt die DEL2-Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung vor den Löwen Frankfurt an.

Wie sieht es bei den kommenden Gegnern der Löwen Frankfurt aus?
Bad Nauheim hat sich mit zwei Siegen in Folge (4:2 in Bieitgheim, 4:1 gegen Rosenheim) im Rennen um die Top ten zurückgemeldet. Aktuell beträgt der Abstand auf Platz zehn drei Punkte. Zudem hat sich das Personalkarussell nochmal gedreht: Topscorer Juuso Rajala hat sich den Dresdner Eislöwen angeschlossen, dafür wurden der kanadische Stürmer Charlie Sarault und Verteidiger Steve Slaton nachverpflichtet. Sarault steuerte beim Sieg gegen Rosenheim zwei Vorlagen bei, Slaton wird in Frankfurt sein Debüt im Trikot der Roten Teufel feiern.
Ergebnisse 2016/17 gegen Bad Nauheim: 2:3 n. V. (H), 4:3 n. V. (A)

Rosenheim hat von den vergangenen sechs Partien lediglich ein Spiel gewinnen können. Dadurch sind die Starbulls auf den vorletzten Platz abgerutscht. Der Abstand auf das „rettende Ufer“ – sprich also Platz zehn – beträgt bereits 14 Punkte.
Ergebnisse 2016/17 gegen Rosenheim: 2:3 (A), 8:2 (H).

Was sagt der Löwen-Coach zum kommenden Wochenende:  
„Wir wollen in die Erfolgsspur zurück! Das Schlussdrittel in Crimmitschau war schon die richtige Richtung, auch wenn wir nicht mehr den Ausgleich erzielen konnten. Mir hat gefallen, wie die Jungs im Training arbeiten und sich auf Freitag vorbereiten. Natürlich haben wir die bisherige Derbybilanz im Hinterkopf und haben ein Stück weit den Druck auf unserer Seite. Damit gilt es umzugehen und ich bin mir sicher, dass wir das auch Können. Auch in Rosenheim gilt es zu zeigen, warum wir mit oben stehen und ich erwarte auch dort eine konzentrierte Leistung von unseren Jungs.“

Wie sieht’s personell aus?
Als Backup-Goalie steht Justin Schrörs zur Verfügung, denn Florian Proske wird aufgrund seiner Zerrung noch mindestens zwei Wochen pausieren müssen. Verteidiger Pawel Dronia ist leicht angeschlagen, sein Einsatz am Freitag ist fraglich. Stürmer Lukas Laub hat bereits wieder mit dem Eistraining begonnen. Ob ein Einsatz am kommenden Wochenende möglich ist, entscheidet sich kurzfristig. Nicht dabei sind definitiv Dennis Reimer und Nick Mazzolini.

Was erwartet Euch zum Derby am Freitag:
Wir freuen uns auf einen Helden aus der „wilden“ Bernie Johnston Ära. Außerdem findet das Gewinnspiel der VTB Direktbank statt: www.vtb-gewinnspiel.de. Bleibt im zweiten Drittel unbedingt auf Euren Plätzen!

Pünktlich zum Derby erscheint die über 100 Seiten starke Löwen-Chronik zum Preis von je 10 Euro. Das Sonderheft ist im Eingangsbereich und am Fanartikelstand hinter der Stehgeraden erhältlich. Schon vor dem Spiel könnt Ihr Euch im Aktionsbereich hinter Block O an der aktuellen Playstation4 ausprobieren.

Informationen zum Heimspiel (Anreise, Hallenöffnung)

Aufgrund der Besucherzahl raten wir zur Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Parkplatz auf dem Festplatz vor der Eissporthalle steht wieder vollständig zur Verfügung. Bitte nutzt auch die Zufahrtsmöglichkeit über die Aral Tankstelle. Hallenöffnung ist um 18:00 Uhr (17:45 Uhr für Dauerkarten). Die Abendkasse ist ab 17:00 Uhr besetzt.

Hinweise zum Auswärtsspiel in Rosenheim:
Emilo-Stadion, Jahnstraße 1, 83022 Rosenheim
Tickets: Über die Website der Starbulls Rosenheim

Nicht vor Ort: Wie könnt Ihr dennoch live dabei sein?
Das Auswärtsspiel in Rosenheim wird live auf SpradeTV übertragen. Außerdem könnt Ihr die Action natürlich über unseren Live-Ticker, Facebook oder Twitter verfolgen.