Fans

Fan-Beirat nimmt Arbeit auf

Leitlinien das Fan-Beirats werden vorgestellt.

Hallo liebe Löwen-Fans,

was lange währt wird endlich gut! Nach dem Arbeitstreffen mit Fan-Vertretern und Fanklubs möchten wir uns heute offiziell vorstellen.

Der Fanbeirat dient dazu unseren Fanbeauftragten Stefan Seng zu unterstützen und entlasten. Wir werden mit Stefan eng zusammenarbeiten. Außerdem dient der Fan-Beirat als Ansprechpartner für nicht-organisierte Fans, die keinem Fanklub angehören. 

Der Fanbeirat besteht aus sieben Personen, welche zeithah auf der Homepage der Löwen vorgestellt werden. Die genaue Tätigkeit des Fanbeirat könnt ihr den sogenannten Leitlinien entnehmen, die Ihr nachfolgend findet. Wir danken allen Fans, Fan-Vertretern und Fanklubs, die uns auf dem Weg zur Gründung des Fan-Beirats mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben. 

Bei Fragen und Anregungen könnt ihr euch gerne unter unserer E-Mail-Adresse fanbeiratnoSpam@loewen-frankfurt.de an uns wenden. Persönlich sind wir ab dem 1. Play-Off-Heimspiel für Euch da: Am Stand des Fanbeauftragten Stefan Seng (hinter Block O, Stehgerade) könnt Ihr uns vor dem Spiel und in den Drittelpausen aufsuchen. 

Während der Sommerpause wird auf der Löwen-Website in neuer Bereich „Fan-Betreuung“ gestaltet mit allen Infos zu unserem Fanbeauftragten Stefan Seng und dem Fan-Beirat. Hier bitten wir noch um Eure Geduld. 
Wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.

Mit sportlichen Grüßen,

Steffen Schiller (stellvertretend für den Fan-Beirat)

+++ Die Leitlinien des Fan-Beirat +++

Präambel

Der Fan-Beirat besteht aus Fans der Löwen Frankfurt. Er unterstützt den Fanbeauftragten der Löwen Frankfurt bei seinen Tätigkeiten und dient den unorganisierten Fans als Ansprechpartner in den Bereichen Planung und Organisation. Der Fan-Beirat ist ein unabhängiges und beratendes Gremium der Löwen Frankfurt und unterstützt diese bei der Fanarbeit.

§1 Name und Zweck

Das Gremium nennt sich Fan-Beirat Löwen Frankfurt, im Folgenden Fan-Beirat genannt. Er dient der Unterstützung des Fanbeauftragten, der Planung und Organisation von Fanaktionen, sowie des Dialogs innerhalb der Fangemeinschaft.

§2 Aufgaben

  • Planung und Durchführung von Fanaktionen 
  • Planung und Durchführung von besonderen Events 
  • Aufrechterhaltung des partnerschaftlichen Dialogs innerhalb der gesamten Fanbasis der Löwen Frankfurt, „Brücken bauen, statt Gräben ziehen“
  • Kontakt halten zum Löwen Frankfurt e.V., Information der Fans über den e.V.
  • Betreuung von neuen Fans, Aktionen zur Neu-Fan-Gewinnung
  • Durchführung von Fanbefragungen
  • Organisation von Fantreffen (2-4 mal pro Jahr)

Eigenständige Aktionen von Fan-Klubs sind hiervon unbenommen. Die Fan-Klubs agieren unabhängig und eigenständig und informieren den Fanbeauftragten über geplante Aktionen.

§ 3 Erreichbarkeit, Erkennbarkeit und Selbstverpflichtung

Der Fan-Beirat ist persönlich erreichbar bei allen Heimspielen der Löwen Frankfurt. Vor dem Spiel und während der Drittelpausen ist ein Mitglied am Stand des Fanbeauftragten anzutreffen.  Per Mail können Anfragen, etc. an  Fanbeirat@loewen-frankfurt.de gestellt werden.

„Im Dienst“ befindliche Mitglieder des Fan-Beirats tragen während der Heimspiele Kleidungsstücke mit der Aufschrift „Fanbeirat Löwen Frankfurt“.  

Die Mitglieder des Fan-Beirats verpflichten sich selbst ein Verhalten zu zeigen, welches dem Ansehen der Löwen Frankfurt nicht schadet. Hierzu gehört weitestgehend der Verzicht auf Alkohol bei Heim- und Auswärtsspielen, bzw. der vollständige Verzicht, wenn man „im Dienst“ ist.

§4 Mitglieder des Fan-Beirats 

Der Fan-Beirat kann aus maximal sieben Personen bestehen. 

Die Mitglieder werden von allen bei der Wahl anwesenden Fans der Löwen Frankfurt in einer allgemeinen, unmittelbaren, freien, gleichen und geheimen Wahl gewählt. Die erste planmäßige Neuwahl wird nach der Saison 2018/19 stattfinden. 

Die Mitglieder des Fan-Beirats bestimmen ihren Sprecher in einer offenen Abstimmung. Dieser vertritt den Fan-Beirat in der Öffentlichkeit.

Mitglieder des Fan-Beirat dürfen keine Mitarbeiter oder ehrenamtlichen Helfer der Löwen Frankfurt GmbH sein. 

§5 Dauer und Ende des Mandates

Die Legislaturperiode des Fan-Beirates beträgt 2 Jahre zum Stichtag 01.07.2017. Das Mandat kann jederzeit niedergelegt werden. Bei grober Pflichtverletzung kann durch die Mitglieder des Fan-Beirates ein Ausschluss aus selbigem erfolgen. Sollte die Anzahl der Mitglieder unter 5 fallen, so sind Nachwahlen innerhalb einer Legislaturperiode zwingend notwendig.

§6 Änderung der Leitlinien

Die Änderung der Leitlinien kann von den Beiratsmitgliedern beantragt werden. Es bedarf hierzu einer 3/4-Mehrheit aller Stimmberechtigten.

§7 Beschlussfähigkeit und Abstimmungen

Der Beirat ist beschlussfähig, wenn mindestens zwei Drittel der Stimmberechtigten anwesend sind. Beschlüsse werden mit Zweidrittelmehrheit der anwesenden Stimmberechtigten gefasst. Auf Antrag wird geheim abgestimmt.

Der Fanbeauftragte ist kein Mitglied des Fan-Beirats, hat aber bei den Abstimmungen des Fan-Beirats ein Sprach- und Stimmrecht.

Im Falle einer Stimmgleichheit zählt die Stimme des Sprechers des Fan-Beirats doppelt.

§8 Interne Kommunikation

Der Fan-Beirat trifft sich mindestens alle 2 Monate zwecks interner Kommunikation. Hierzu wird der Fanbeauftragte stets eingeladen. 

Der Fan-Beirat informiert bei geplanten Aktionen stets den Fanbeauftragten und bei Bedarf die Löwen Frankfurt GmbH. Der Fan-Beirat kann bei Bedarf direkt mit der Löwen Frankfurt Eishockey-Betriebs GmbH kommunizieren.

§9 Durchführung und Planung, Bildung von Gremien

Bei Bedarf können bei größeren Aktionen oder dauerhaften Projekten sogenannte „Gremien“ gebildet werden. In diesen Gremien können auch Personen außerhalb des Fan-Beirats mitwirken.

§10 Inkrafttreten

Die Leitlinien treten mit ihrer Veröffentlichung in Kraft.