Löwen-News

Hüttl und Fischer im vorläufigen Kader für U20-WM

Löwen-Youngster bestreiten WM-Vorbereitung. Finaler Kader wird demnächst benannt.

Große Ehre für Leon Hüttl und Mike Fischer. Die beiden Profis der Löwen Frankfurt wurden für den vorläufigen Kader der U20-Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft in Deutschland nominiert.

Die U20-WM findet dieses Jahr vom 9.-15. Dezember in Füssen statt. Vorab läuft ab sofort und bis 6. Dezember die finale Vorbereitungsphase, an deren Ende der endgültige Kader für das Turnier bekanntgegeben wird.

Aufgrund der Nominierung werden die beiden Löwen-Spieler bis zu zweieinhalb Wochen nicht in Frankfurt sein.

„Ich freue mich über die Nominierung der Beiden“, sagt Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier. „Sie haben sich in Frankfurt hervorragend entwickelt und bekommen nun hoffentlich die Chance, bei einer Weltmeisterschaft mitzuspielen. Das wäre eine großartige Belohnung für ihre Leistungen und eine Bestätigung für unsere Arbeit.“

Fischer (19) absolvierte alle 22 Saisonspiele für die Löwen und erzielte dabei 12 Punkte (4 Tore, 8 Assists). Zudem weißt er eine Plus-Minus-Wertung von +6 auf. Hüttl (18) kam in 22 Einsätzen auf 3 Punkte (1 Tor, 2 Assists) und eine Plus-Minus-Wertung von +1.

Zudem stehen Nicolas Cornett und Robin Palka auf Abruf. Beide Spieler sind derzeit bei Kooperationspartner KEC aktiv.