Vorschau

Löwen bestreiten erstes Auswärts-Derby der Saison in Kassel

Am Freitag, den 2. November reisen die Löwen nach Kassel zum nächsten Hessenderby.

Es ist wieder Derbyzeit! Am Freitag, den 2. November gibt es wieder jede Menge Emotionen, Action und Stimmung beim Hessenderby gegen die Kassel Huskies. Diesmal allerdings nicht in der heimischen Eissporthalle, sondern das erste Mal dieser Saison in Kassel. Bekanntlich haben diese Duelle Ihren eigenen Regeln und Spannung ist wie immer garantiert. Spielbeginn in der Kassler Eissporthalle ist um 19:30 Uhr.

Wie gewohnt halten wir euch mit unserem Live-Ticker, auf Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden. Das Spiel wird zudem auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: Mit Gebrüll nach Kassel

Nach dem ersten Viertel der Saison stehen die Löwen auf einem guten 2. Tabellenplatz. So ist es nicht verwunderlich, dass auch die beiden Coaches Matti Tiilikainen und Marko Raita sehr zufrieden mit der bisherigen Saisonleistung sind. „Wir sind eine junge Mannschaft, die sich vor keinem Gegner verstecken muss“, so Tiilikainen.

Genau das hat man auch gesehen, als es am letzten Wochenende gegen zwei der Topmannschaften der Liga ging. Am Freitag drehten die Löwen die Partie gegen Crimmitschau. Am Sonntag lieferten sie sich in Kaufbeuren ein weiteres, spannendes Spiel, wenngleich dies am Ende knapp verloren ging.

Topscorer sind weiterhin Matt Pistilli und Adam Mitchell. Beide sammelten in 15 Löwen-Spielen 21 Scorerpunkte. Mit elf Toren ist Pistilli auch weiterhin der Löwe mit den meisten Treffern. Die meisten Assists der Löwen konnte Mitchell erzielen. Schon 15 Treffer legte der Kapitän auf.

Der Gegner: Trainerwechsel bislang ohne Wirkung

Die Kassel Huskies stecken zurzeit in einer kleineren Krise, was sich auch in der Tabelle widerspiegelt. Die Schlittenhunde konnten nur zwei ihrer letzten acht Spiele gewinnen und rangieren derzeit nur auf Platz 10. Der letzte Sieg gelang den Nordhessen vor zwei Wochen beim damaligen Tabellenschlusslicht aus Dresden.

Als Reaktion auf die Situation gab es einen Führungswechsel in der sportlichen Leitung. Rico Rossi, der bis dahin Head Coach war, gab diese Position ab und ist seitdem der neue Sportlicher Leiter der Huskies. Neuer Cheftrainer ist Bobby Carpenter, der bis Ende der letzten Saison die Kunlun Red Stars in der KHL trainierte. Doch auch der ehemalige NHL-Star konnte hinter der Bande bisher noch keine Wende einleiten. So verlor man am Wochenende mit 1:4 in Weißwasser und musste sich auch beim letzten Derby zuhause gegen die Roten Teufel aus Bad Nauheim mit 2:3 geschlagen geben.

Die Bilanz: Duell auf Augenhöhe

Am Freitag treffen die Löwen und die Huskies zum 32. Mal aufeinander. Die Löwen führen das Duell mit 16:15-Siegen knapp an. Allerdings schossen die Schlittenhunde drei Tore mehr (100:103). Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison endete mit einem 5:2-Erfolg der Löwen. Es war das vierte Mal, dass die Löwen dieses Ergebnis gegen Kassel erreichen konnten.

Hinweise und Besonderheiten

Adresse: Kasseler Eissporthalle, Damaschkestraße 1, 34121 Kassel
Tickets: Karten für die Partie können im Online-Ticketshop und an der Abendkasse gekauft werden.