Vorschau

Löwen-Duell am Tag der Deutschen Einheit

Am Mittwoch, den 3. Oktober treten die Löwen am ersten Family Day der Saison gegen Bad Tölz an.

Am ersten Family Day der Saison 2018/2019 erwartet die Besucher in der Frankfurter Eissporthalle ein echtes Löwen-Duell. Denn am Mittwoch, den 3. Oktober empfangen die Löwen Frankfurt ihre Artgenossen aus Bad Tölz. Spielbeginn am Tag der Deutschen Einheit ist bereits um 16:00 Uhr und somit perfekt geeignet für einen Ausflug mit der ganzen Familie.

Für den Family Day gibt es wieder ein spezielles Ticketangebot für Familien, ermöglicht von der Halligalli-Kinderwelt in Kelkheim: Bei den Family Days sind bis zu vier Kinder und/oder Jugendliche (bis einschließlich 17 Jahre) gratis mit dabei. Das Angebot ist sowohl für Tageskarten-Kunden als auch Dauerkarten-Inhaber verfügbar.

Wie gewohnt halten wir euch mit unserem Live-Ticker, auf Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden. Die Partie wird zudem Live auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: Daheim ungeschlagen

Nach der ersten Saisonniederlage gegen Freiburg am vergangenen Freitag zeigte man sich am Sonntag unbeeindruckt und spielte weiter das eigene System. Der Plan ging auf und die Löwen konnten sich mit 5:3 gegen die Heilbronner Falken durchsetzen.

Wie Löwen Coach Marko Raita nach dem Spiel schon richtig sagte, waren es wieder die Special Teams, die den Unterschied ausmachten. Die Löwen haben bislang 36,6% ihrer Powerplays erfolgreich bestritten, was mit Abstand der Liga-Bestwert ist. Auch die Unterzahl-Statistik kann sich mit 83,3% durchaus sehen lassen.

Weiterhin ist Matt Tousignant der Topscorer der Löwen (10 Punkte) und wird auch am Mittwoch den Goldhelm tragen. Fehlen tun den Frankfurtern immer noch Mike Card, Antti Kerälä und Dominik Meisinger.

Der Gegner: Vier Niederlagen in Folge

Der Gegner aus Bad Tölz hat offensichtlich den Schwung aus den Playdowns-Endspielen der vergangenen Saison mit in die neue Spielzeit nehmen können und startete mit einem 6-Punkte-Wochenende. Anschließend wurde die Euphorie jäh gebremst. Keines ihrer vergangenen vier Spiele konnte die Mannschaft von Trainer Markus Berwanger gewinnen.

Immerhin gab es vergangenes Wochenende zwei hart erarbeitete Punkte. Die Bayern mussten in beiden Spielen in die Verlängerung, am Sonntag sogar noch ins Penaltyschießen. Topscorer der Löwen ist Kyle Beach. Der Neuzugang erzielte bislang 11 Punkte.

Die Bilanz: Klarer Punktsieg für Frankfurt

Die Bilanz zwischen den beiden Löwen-Teams aus Frankfurt und Bad Tölz könnte deutlicher nicht sein. In allen vier Pflichtspielen in der DEL2 gegeneinander konnten sich die Frankfurter durchsetzen. Torspektakel sind bei diesen Spielen garantiert: In jeder Partie sind immer mindestens acht Tore gefallen.

Hinweise und Besonderheiten:

Adresse: Frankfurter Eissporthalle, Am Bornheimer Hang 4.
Tickets: Für das Spiel sind im Ticket-Shop oder an der Abendkasse erhältlich.
Einlass: 15:00 Uhr (Für Dauerkarten-Inhaber 14:45 Uhr).
Parken: Aufgrund einer Veranstaltung auf dem Festplatz vor der Eishalle stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Es gibt allerdings zusätzliche Parkplätze auf dem FSV-Gelände (Preis 2,50 Euro).