Vorschau

Löwen gegen Grefrath: Endlich erstes Freitagabend-Heimspiel!

Löwen wollen volle Punkteausbeute gegen Grefrath und Königsborn. Jetzt Tickets für Freitags-Heimspiel sichern!

Sieben Spiele, sieben Siege, 21 Punkte, Tabellenführer: Die Löwen haben sich mit einer eindrucksvollen Torbilanz von 31:2 Treffern aus den beiden Partien des vergangenen Wochenendes die Spitzenposition in der Ligarangliste gekrallt. Natürlich gilt es jetzt an die gezeigten Leistungen anzuknüpfen und in den beiden folgenden Spielen die volle Punkteausbeute einfahren.

Jetzt steht endlich das erste Heimspiel an einem Freitagabend an: Zur besten Eishockeyzeit um 19:30 Uhr empfangen die Löwen übermorgen die Grefrather EG.

Sichert Euch jetzt Tickets für das erste "Friday Night Game" der neuen Saison.

Am kommenden Sonntag geht es für unsere Löwen in Königsborn weiter. Das erste Aufeinandertreffen in der neuen Saison hat die Mannschaft von Trainer Tim Kehler klar mit 7:1 für sich entscheiden können.

Dennoch stellt der Löwen-Coach sein Team auf jede Menge Gegenwehr ein: "Auch wenn das Spiel gegen Grefrath am Sonntag wie eine einseitige Sache wirkte, haben wir uns phasenweise zurückgelehnt und dabei unseren Speed und Fokus verloren. Grefrath ist ein Team, das hart arbeitet und solche Phasen aufdeckt, daher müssen wir lernen, solche Dinge abzustellen. Am Sonntag wird uns Königsborn wird uns alles abverlangen. Gerade zuhause spielen sie stark auf und natürlich wird der Trainer der Bulldogs dafür sorgen, dass sie gegen uns heiß und bissig auftreten werden." Weiterhin fehlen wird Kapitän Stephan Kreuzmann, der nach wie vor seine Handverletzung auskuriert.

Eine besondere Aktion wird in der ersten Drittelpause des Heimspiels gegen Grefrath stattfinden: Ober-Löwe Trevor wird mit seiner T-Shirt Kanone auf das Eis kommen und zielgenau die aktuellen "Jetzt erst recht"-Shirts der neuen Löwen-Kollektion auf die Ränge schießen.

In der zweiten Drittelpause steht das Kick-Cup-Duell zwischen dem Fanklub Oberhessen und der Aufbaucrew statt.