Vorschau

Tabellenführer Frankfurt empfängt Tigers

Am Freitag, den 18. Januar empfängt der Tabellenführer Frankfurt den Tabellenzwölften aus Bayreuth.

Am Freitag, den 18. Januar sind die Tiger vom Roten Main zu Gast in der Frankfurter Eissporthalle. Die Löwen treten als neuer Spitzenreiter gegen den Tabellenzwölften aus Bayreuth an. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Wie gewohnt halten wir euch mit unserem Live-Ticker, auf Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden. Das Spiel wird zudem auf SpradeTV übertragen.

Lage der Löwen: Nach Spitzenspiel Spitzenreiter

Die Löwen sind seit dem fünften Spieltag erstmals wieder an der Tabellenspitze und konnten die Towerstars aus Ravensburg vom Platz an der Sonne verdrängen. In einem Spiel, in dem den Löwen fast alles gelang, fügte man den Gästen die bisher höchste Saisonniederlage zu und gewann deutlich mit 8:1. Vor allem Max Faber konnte durch zwei Tore und einen Assist glänzen und verteidigte seine Position als punktbester Verteidiger der Liga (39 Punkte).

Auch Eddie Lewandowski konnte wieder zwei Tore beisteuern und ist mit 15 Toren neben Mathieu Tousignant der zweitbeste Löwen-Torschütze. Besser ist nur Adam Mitchell, der bisher 19 Tore geschossen hat und mit 33 Assists auch der beste Vorlagengeber ist. Der Kapitän trägt damit auch am Freitag den Goldhelm (52 Punkte).

Der Gegner: Berg- und Talfahrt

Die Bayreuth Tigers sind derzeitig Tabellenzwölfter. Nach Siegen gegen Kaufbeuren, Ravensburg und Weißwasser rund um den Jahreswechsel konnten die Bayern nur noch eines der letzten vier Ligaspiele siegreiche bestreiten. Am vergangenen Freitag gewannen die Tigers gegen Kassel mit 4:1.

Am Folgetag konnte die Vertragsverlängerung von Trainer Petri Kujala bekannt gegeben werden, der auch nächste Saison hinter der Bande stehen soll. Nach der Sonntagsniederlage gegen Freiburg konnte eine weitere Vertragsverlängerung bekannt gegeben werden. Goalie und Ex-Löwe Brett Jaeger entwickelte sich in Bayreuth schnell zu einem der Leistungsträger und hat wie sein Trainer einen ligaunabhängigen Vertrag für die Saison 2019/20 unterschrieben.

Topscorer der Tigers ist Ville Järveläinen. Der Finne konnte in der bisherigen Saison 36 Punkte sammeln, die sich in 24 Assists und zwölf Tore aufteilen. Er hat damit die meisten Vorlagen sowie die meisten Tore für die Bayreuther verbucht.

Die Bilanz: Klares Plus für Frankfurt

Von den bisherigen zehn Begegnungen zwischen beiden Mannschaften konnten die Löwen neun gewinnen. Lediglich ein Spiel ging an die Bayern. Allerdings war diese Niederlage besonders schmerzhaft. Es war ausgerechnet der erste Sonderzugspieltag, den es in der Löwen-Geschichte gab.

Hinweise und Besonderheiten:

Adresse: Frankfurter Eissporthalle, Am Bornheimer Hang 4.
Tickets: Für das Spiel sind im Online Shop oder an der Abendkasse erhältlich.
Einlass: 18:30 Uhr (Für Dauerkarten-Inhaber 18:15 Uhr).

Parken & Anfahrt: Auf erneutes Drängen der Löwen öffnet TCF, Betreiber des Festplatzparkplatzes an der Eissporthalle, ab sofort zusätzlich die Zu- und Abfahrt an der Aral-Tankstelle. Wir empfehlen auf die Parkmöglichkeiten auf dem FSV-Gelände (Preis 2,50 Euro) auszuweichen oder mit dem öffentlichen Nahverkehr zu fahren. Außerdem enthält jede gültige Eintrittskarte das RMV-Kombiticket. Damit kann man ab 5 Stunden vor Spielbeginn bis zum Betriebsschluss am gleichen Tag ganz einfach und kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im gesamten RMV-Gebiet anreisen.