Löwen-News

Zweite Kontingentstelle geht an Lance Monych

Der kanadische Außenstürmer wird in der kommenden Saison ein Löwe und soll vor Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen.

Die Löwen Frankfurt haben am Montag auch die zweite freie Kontingentstelle besetzt. Von den Ratinger Ice Aliens kommt Außenstürmer Lance Monych nach Frankfurt, der einen Einjahresvertrag bei den Löwen erhält.

In der vergangenen Spielzeit hat der 27-Jährige in nur 29 Spielen für Ratingen 30 Tore geschossen und weitere 33 Vorlagen gegeben.

Tore und Punkte erwartet auch Löwen-Trainer Frank Gengtes von dem Neuzugang: "Lance ist ein klassischer Außenstürmer mit guten körperlichen Voraussetzungen, großer Reichweite, direktem Zug zum Tor und dem entsprechenden finalen Abschlussqualitäten. Ich kenne ihn schon aus meiner Zeit in Holland, und immer wenn ich ihn gesehen habe, hat er offensiv sehr auffällig agiert. Frankfurt muss und wird für ihn ein anderer Anspruch werden. Aber ich bin mir sicher, dass er sich noch problemlos steigern kann."

Für Lance Monych steht der Siegeswille im Vordergrund: "Ich habe mich den Löwen angeschlossen, weil ich bei einem Klub spielen möchte, der in der kommenden Saison hundertprozentigen Erfolg haben und gewinnen will. Ich freue mich, auf dem Eis als Löwe Gas zu geben und den Klub so gut wie möglich zu repräsentieren. Besonders toll ist es für mich, vor so vielen Fans aufzulaufen, denn das motiviert mich zusätzlich."

Der 189 cm große und 90 kg schwere Außenstürmer hat im Verlauf seiner Karriere in verschiedenen Ligen bereits sein Können als Torjäger und Punktesammler unter Beweis gestellt.

Vor seinem Engagement in Ratingen spielte er in der italienischen Serie A beim SG Pontebba. Auch in Deutschland hatte er in der Saison 2009/10 für die Heilbronner Falken 18 Spiele absolviert.

In der Spielzeit 2008/09 spielte er für den niederländischen Erstligisten Tilburg Trappers und erzielte in 36 Spielen 92 Punkte (40 Tore, 52 Vorlagen). In Nordamerika sammelte der in Winnipeg geborene Kanadier zudem weitere Erfahrungen in den bedeutenden Minor Leagues wie der American Hockey League (AHL) und der East Coast Hockey League (ECHL).

Lance Monych erhält die Rückennummer 18 bei den Löwen Frankfurt.